Grafikdesign München

%secondary_title%

Aus meiner täglichen Arbeit


Warum andere Firmen an deiner Firma vorbeiziehen und den Umsatz machen – und du nicht

Die 3 häufigsten und schlimmsten Denkfehler von unerfahrenen Auftraggebern, die Grafikdesign und Webdesign beauftragen:

 

1. Sie glauben, dass der Grafikdesigner nichts über ihre Inhalte und Absichten wissen muss.

Es gehe doch „nur“ um Design, Deko. Was muss da der Grafikdesigner schon groß über dein Geschäft, dein Geschäftsmodell und über deine Kunden wissen. Der Grafikdesigner mache das doch „wie man das halt macht“, wenn man ein Design oder ein Webdesign anfordert. Er erzeuge bitte schnell und günstig aus dem Nichts eine stylische Deko, etwas Superschickes, was man heute so hat. Du denkst: Er soll machen und nicht so viel fragen. Ein Briefing brauche es nicht. 

Dann passiert Folgendes: Du bekommst etwas nichtssagendes Schickes. Nett. In seiner hypermodernen Eye-Candy-Schickness leider austauschbar, weil das meiste mittlerweile draußen so aussieht. Und das dir genau deswegen keinen einzigen Kunden gewinnt. Warum auch. Schicke Wandtapeten können keinen Kunden gewinnen. Sie sprechen nicht, sie sind nur schick – dumm gelaufen und jetzt … ?   Wie wäre es stattdessen mit etwas, das gut aussieht und dich Kunden gewinnen lässt? Dann erzähle deinem Designer und deinem Texter doch, was du genau vorhast und welche Problemlösungen du anbietest. Damit sie dich verstehen und das Richtige gestalten.

 

2. Sie glauben oft, dass sie keine ‚Werbetreibenden‘ seien.

Und glauben damit, „diese ganze kommerzielle Zeug“, dieses böse ‚Marketing‘ nicht zu brauchen. Irrtum! Ein Werbetreibender bist du bereits, wenn du ein Geschäft oder eine Bar aufmachst und Logo, Ladenschild und Flyer beauftragst, um auf dich aufmerksam zu machen. Da kannst du gar nichts machen. Mach dich ehrlich, leider brauchst du „dieses kommerzielle Zeug“ (wie zum Beispiel eine strategische Positionierung oder ein Reason Why), sonst kriegst du keinen Kunden. Außer Tante Erna und zwei deiner Freunde, die jetzt nicht mehr deine Freunde sind, weil du sie zu sehr wegen deines Produkts zugequatscht hast … .

Dazu später mal ein White Hat Marketing Beitrag von mir über mäßig erfolgreiche Unternehmer und Neueinsteiger, die sich oft eine Menge Unsinn einbilden. Sie glauben, dass Marketing immer böse, immer Black Hat Marketing ist mit übertriebenen Versprechungen und fiesen Traffic-Tricks. Sie wissen nicht, dass es White Hat Marketing gibt, mit dem man erfolgreich arbeiten und nachts mit reinem Gewissen gut schlafen kann.

 

3. Sie glauben, dass man als kleine Firma nur eine „Webvisitenkarte“ brauche.

Weil sie so tolle Produkte haben, die sich wie geschnitten Brot selbst verkaufen würden (wirklich?) und daher „gar keine Kundengewinnung bräuchten“.

Oder weil „man im Netz eh keine Kundengewinnung machen könne“. Schick muss die Site sein und es soll nicht viel drauf stehen.

Das werde ich oft gebeten. Man wünscht darauf ausdrücklich „kurze Texte“, aber treffsicher sollen sie sein, nicht viel zu lesen. Das möchte man. Und schicke Bilder, ja das schon. Und hippe Digital-Effekte, die zeigen sollen, dass man ein modernes Unternehmen sei, das hätte man gern. Und ja keine dialogorientierte und was Konversion betrifft eine funktionierende Website. Das versteht man nicht, warum man das braucht. Nein, man wolle doch nur eine „Webvisitenkarte“ mit ein bisschen „Wir über uns“ und dem üblichen „Der Mensch steht im Mittelpunkt“, einem Impressum und fertig.  

Das ist der dickste Irrtum. Warum?

Ohne eine wirklich gut gemachte Website, die die Bedürfnisse deiner Kunden begeisternd anspricht und sie an die Site fesselt, werden andere an dir flott vorbeiziehen und den Umsatz machen. Nicht du.  

Es iust eine traurige Wahrheit, dass diese „schicken“ Webvisitenkarten Friedhöfe sind. Voller Plattitüden, voller Banalitäten und unfreiwilliger Selbstbeweihräucherung. Austauschbar. Und daher uninteressant. Tausende, ach Millionen solch dumme Dinger flottieren im Netz, niemand findet und niemand besucht sie. Niemand braucht sie. Warum? Weil nichts drinsteht! Außer Banales.  

Und weil nichts drin steht, findet sie nicht einmal der Bot. Es ist so traurig.

Welcher als technischer Erstbesucher vor allen lebenden Menschenwesen-Besuchern die Seite aufsucht und im Anschluss zu indizieren hat, damit sie von deinen Interessenten gefunden werden kann. [Was ist indizieren: Die Site wird in eine Art Katalog-Datenbank der Suchmaschine aufgenommen, damit sie überhaupt erst mal für andere Besucher als der Bot anfängt zu existieren. Vorher existiert sie real einfach nicht.]

Die Webbesucher brauchen keine platten, unkonkreten Leerformeln und auch keine ausufernden ‚Firmenphilosophien‘, sondern konkrete Lösungen angeboten für ihr Problem. Für das du die Lösung hast.

Sie stellen Fragen ins Netz, in ihre Google-Suche, sie suchen konkret nach Lösungen für ihr Anliegen. Denk drüber nach. Deine Website muss das ausstrahlen, dass du für diese Menschen nachdenkst und ihnen etwas geben kannst. Das gute Design dazu unterstützt das. Das schlechte Design dazu lenkt ab, es macht nur Remmidemmi.

Beispiel: In dieser großen Hitze zur Zeit geht es vielen Teichgewässern schlecht. Es bilden sich im Übermaß sichtbare Algenteppiche, einige davon sind sogar giftig (Blaualgen). Der Teichbesitzer ist besorgt, dass sein Gewässer umkippt. Mit Chemie will er allerdings nicht hantieren, denn es sind Fische drin. So geht er ins Netz und sucht nach probaten Antworten. Forum-Nutzer aus Teichforen könnten sie ihm geben (diese Antworten dauern aber bis zu 5 Tagen und sind für ihn daher nicht hilfreich), und er wird Firmenwebsites finden, welche – hoffentlich – Lösungen haben für sein Problem. Und es wird nicht der Anbieter sein, der erhaben von der Schönheit von Teichanlagen redet und ansonsten im Ungefähren bleibt.

Nein, es wird der Anbieter sein, der sein Problem konkret anspricht – genau deswegen auch vom Teichbesitzer gefunden wird – und dafür ein biologisches Produkt oder eine ungefährliche und rasch wirkende Methode entwickelt hat. Und dies auch auf der Site ansprechend und verstehbar kommuniziert. Der Teichbesitzer geht erfreut in dessen Shop und kauft.

 

Weißt du, was Designs und Webseiten erfolgreicher Anbieter von den Designs und Webseiten weniger erfolgreicher Anbieter unterscheidet?

Die raffinierteren Effekte? Das schickere Design? Die schlaueren Tricks?

Nichts von den dreien. Entscheidend für deren Erfolg sind immer ihre geschriebenen und gelebten Inhalte, ihre fesselnden Botschaften, die aufmerken lassen. Was sagst du den Menschen. Mit welchen Worten in welcher passend dazu gestalteten Umgebung schaffst du Vertrauen. Mit welchen Dingen differenzierst du dich. Was bietest du zur Problemlösung an, was andere Anbieter nicht haben. Das muss da stehen!   Entscheidend für deinen Erfolg sind diese 3 Punkte:

  1. Erst deine gut geschriebenen, differenzierenden Inhalte veranlassen deine Seitenbesucher zum Handeln. Bei langweiligen Plattitüden tun sie: nichts!
  2. Erst deine sorgfältigen und fachlich brillant fokussierten Beiträge bringen dich bei den Suchmaschinen nach oben.
  3. Erst deine vertrauenserweckend geschriebenen Inhalte (selbstverständlich müssen wie wahr und nicht gelogen sein) und deine vertrauenserweckenden zahlreichen Referenzen machen aus atemlos scannenden und dann in der Tiefe lesenden Interessenten neu gewonnene zahlende Kunden.

 

Kurz: Der Unterschied, warum man zu dir, dem Schmied, soll und nicht zum Schmiedel ums Eck.

Design kann viel, aber Design allein kann diesen Unterschied nicht so deutlich ausdrücken. Unterstützt jedoch deine entscheidenden Botschaften auf eine großartige, angemessene Weise. Design ist kein Selbstzweck für eine Ego-Show.  

Mache einen Termin mit mir, wenn du das interessant findest und ebenso siehst!

Mache bitte keinen Termin mit mir oder mit uns, wenn du immer noch findest, dass das unnötig sei und es nur auf ein superdolles Logo und superdolle Farben ankomme (tut es nicht, aber egal). Wir danken dir aufrichtig.      

Fressen und gefressen werden Designbüro Grafikdesign MISSING LINK

%secondary_title%

Corporate Design & Grafikdesign bekommt Mehrwert mit Text


Der Design-Mehrwert des eingesessenen Grafikdesigners und Texters. Jetzt. Eigentlich schon immer. Hier.

Ein Rant gegen diese „disruptiven“ Portale und oberflächlichen Mehrwertbetrüger.

 

Wie leicht ist es, heftigste Begierden durch die oberflächlichsten Gegenstände in die Irre zu führen!

Jean-Jacques Rousseau

schweizerischer Philosoph, Schriftsteller und Staatstheoretiker (1712 – 1778)

 

Website-Baukasten-Anbieter und Fertig-Logo-Anbieter machen alles viel einfacher.

Oder?

Ihre Anzeigen und Banner sind überall. Sie haben immer größere SEO/SEM-Budgets, um ihre Bekanntheit zu promoten. Sie haben Riesenkampagnen über mehrere Kanäle, TV, Youtube, egal.

 

Sie sind überall.

Ich schätze, Sie haben das ebenfalls bemerkt.

„Erstellen Sie Ihre Website noch heute. Lassen Sie sich schnell Ihr Logo erstellen. Bequem, schnell und gratis.“

Gratis!

 

Und schlimmer noch, sie verkaufen gar nicht mehr diese altmodischen Geocities-Sites, falls die noch jemand kennt. Ihre Sites sind nach ihren eigenen Aussagen „überragend“.

Tatsächlich, sie sehen gut aus. Da will ich kein Schmock sein. Es gibt recht ordentlich aussehende Webdesigns, Grafikdesigns (oft leider overdesigned und zu voll) auf diesen Plattformen. Um das alles noch zu toppen, ist ihr Code auch nicht mehr ganz so übel 1999-er. Man muss nur mal Google Speed Insights drüber laufen lassen. Nicht schlecht.

 

Fressen und gefressen werden - groß - Designbüro Grafikdesign MISSING LINKWarum nicht dieses aggressiv disruptierte Webdesign und Grafikdesign-Geschäft endlich aufgeben und es gut sein lassen? Lieber den eigenen Kindern einen Kessel Buntes bieten und Ruhe geben?

Die einfache Antwort?

Es geht nicht. Nicht so schnell, nicht gleich.

Aber warum auch? Diese DIY-Lösungen tun uns gelernten Designer und Webdesignern eigentlich einen großen Gefallen.

 

Wenn dieses Dingens disruptiv unterwegs ist und die Märkte ändert, ist es langsam Zeit, dieses Dingens zu ändern.

Ich kämpfte eine Zeit lang tatsächlich mit diesem Problem. Ich wütete innerlich und äußerlich damit, wie man überhaupt noch im Wettbewerb von Grafikdesign und Webdesign bestehen kann, wenn diese Do-It-Yourself-Angebote überall aufpoppen und unseren sehr persönlichen Markt mit unseren sehr persönlichen Kunden zerstören. Designenlassen und all das. Sie sind sehr aggressiv und lassen uns kaum Luft.

 

Der Bäcker - Grafikbüro München Grafikdesign MISSING LINK

Der letzte Local Hero – der Bäcker ist von Fertigfabriken überrollt worden …

 

 Aber ich sah allmählich die Zeichen der Zeit:

Design und Technik sind schon mal in Ordnung, aber sie reichen nicht. Das Geheimnis für Erfolg im Internet für unsere Kunden ist:
Vergesst die Mühe auf den perfekten Code! Um online wirklich Erfolg zu haben, muss man sich inhaltlich als erstes – nicht mit Design und Code als erstes – auf den Endkunden unserer Kunden konzentrieren.

 

Der zufriedene Endkunde unserer Kunden ist der Schlüssel.

Er macht uns wieder wertvoll für unsere Kunden. Denn das leisten diese Baukästen-Anbieter nicht. Mit dem richtigen Mehrwert und Beratungs-Input können wir unseren Kunden genau das Webseiten und Grafikdesign anbieten, das verkauft!

 

Wir wissen doch wirklich mehr als diese Baukasten-Jungs.

Und sollten genau das verkaufen. Endlich unsere PS auf die Straße bringen

Wir Grafikdesigner und Webdesigner wissen doch deutlich mehr als der durchschnittliche DIY-Baukastenanbieter und -zusammenklicker jemals wissen wird über Kundenansprache, Verkauf und Qualität. Wir sollten ihm ganz genau und eindringlich erzählen, dass es niemals reicht, langweilige Produkttexte in die fertigen Blöcke eines recht netten Themes zu rammen.

 

Wir sollten unseren Klienten besser helfen …,

… eine clevere Strategie auszuformulieren, die hilft, die Fragen ihrer Endkunden zu beantworten.

Wir sollten eine Website liefern, die sich wirklich auf den Endkunden fokussiert, statt eilfertigst die geschmäcklerischen Designwünsche des Auftraggebers selbst zu erfüllen. Den die sind vom Resultat her „good for nothing“ und „in Schönheit sterben“.

 

Wir müssen unseren Auftraggebern endlich solche Fragen stellen:

“Warum ist der Interessent überhaupt auf Ihrer Website?”, “Wie ist er überhaupt hergekommen?”, “Was hofft er zu finden?” „Wie kann er das bekommen?“

Content muss Endkunden-fokussiert sein. Unsere Red‘ schon seit Jahren.

MISSING LINK hat gutes Copywriting, kann fesselnd schreiben, die Dinge mit den neuesten Erkenntnissen des User-Behaviour verbinden, den Nutzer führen. Kann sich empathischer auf Ihre Endkunden einlassen als es ein Textfabriksklave kann, der mit platten Modulen für ein tausendstel Cent pro Wort liefern muss – und diese überzeugen.

Lassen Sie nie um Himmels willen eine Billig-Textfabrik Ihren wertvollen Content schreiben („befüllen“ das sagt doch schon alles …). Versuchen Sie auch nie, ihn selbst zu schreiben. Es kann sehr schaden, wenn man die Consumer-Insights nicht emphatisch genug wahrnimmt und als Auftraggeber das auch noch mit selbstgestrickter aufgesetzter Selbstdarstellungsschreibe verbaselt (leider typisch).

(Unter Grafikdesignern und Webdesignern gleichermaßen gefürchtet dieses spießige: „Willkommen auf unserer Homepage!“ und „Der Kunde steht im Mittelpunkt!“ – Ja, wer denn sonst, wie langweilig …, was für Plattitüden, entschuldigen Sie… – und weiter steht dann nichts mehr Interessantes, sondern nur noch Gähnwüste abgeschrieben aus Ihrem alten Hausprospekt…)

 

Nicht einmal Google würdigt das.

Schon lange nicht mehr. Google warnt sogar davor. Sie bleiben damit in den letzten dunklen Seiten der unbekannten dunklen Google-Suchergebnisse, die nicht einmal der gutwilligste User aufsucht, weil sie zu weit hinten sind um relevant zu sein.

Zu Recht.

Wir werden Ihnen also keine öden Selbstdarstellungsbroschüren auf Ihre Website klempnern, auch wenn Sie das wollen …, sondern wir werden uns auf Ihre Endkunden so konzentrieren, dass diese nicht anders können als Ihre Produkte zu kaufen. Word!

 

 

 

Grafikdesign - Werbeflyer für den POS

%secondary_title%

Logodesign


Typografisches: Logodesign für Modelabel

 

logo-design-corporate-design-logo-DCA

 

Logodesign für internationales Modelabel in Gründung. Verkauft.

 

 

Reihenfolge auf Wunsch des Auftraggebers, der zuerst das Design des Logos beauftragte, anschließend das farbig entwickelte Logo als Marke in Schwarzweiß eintragen ließ und die Marketingstrategie später erarbeitet werden sollte.

 

Normalerweise gehe ich solche Wege nicht so: Ein Logodesign hat zwar viel mit dem Inhaber zu tun, aber nicht alles. Es hat eine gewisse Dualität: Es muss schon auch nach den Assoziationen des damit angesprochenen Kundenkreises ausgerichtet werden. Ein Artikel darüber hier: /logo-design/zielgruppe-auftraggeber-fuer-wen-das-logo-gestalten/

 

 

Deine Projektanfrage
Wir freuen uns auf dein inspirierendes Projekt! Bevor du Zeit investierst und das Formular hier ausfüllst, lese hier wie bei uns der Design- und Arbeitsprozess abläuft: → Unser Designprozess
Wir sind sehr daran interessiert, dir bei deinem Erfolg zu helfen und deine Ziele zu verwirklichen. Ein gutes Design- und Textkonzept kann das. Design kann das. Es ist keine Deko-Veranstaltung, wie manche Anbieter glauben machen.
Bevor wir über Geld sprechen
Bevor wir über Geld sprechen, möchten wir sichergehen, ob wir für dein Projekt von den Werten und vom Anspruch her auch die Richtigen sind. Kosten und ein qualifiziertes Angebot sind wichtige Punkte, die bei ernstzunehmende Anfragen im Anschluss kommen.

 

Name (Vor- und Nachname): *

E-Mailadresse: *

Womit können wir dir helfen? *

Was hast du für ein Projekt vor und warum ist es dir wichtig?
Wer ist die Zielgruppe in diesem Projekt?
Liste zwei deiner wichtigsten Wettbewerber auf.
Was willst du mit dem Projekt erreichen: Was sind die kurzfristigen Ziele für dieses Projekt und was die langfristigen Ziele?
Weißt du was eine Positionierung ist und wie wichtig die ist? Hast du schon eine Positionierung erstellt? Oder erstellen lassen?
Termin: Bis wann soll das Projekt fertiggestellt werden?
Wie sieht Erfolg für dieses Projekt aus?

 

Warum willst du gerade mit uns arbeiten? *

Deine Telefonnummer: *

Zu welchem fixen Tag (Datum) und zu welcher Uhrzeit möchtest du angerufen werden?*

*erforderliche Eingaben


Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. — Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.*

 

 

Logo-Design Showroom

%secondary_title%

Logo-Design verkauft


Showroom – Logo-Design mit Idee und dennoch kraftvoll einfach.

Übersicht:

 

Detail Logodesign für Kinderkardiologiepraxis

 

Logoentwicklung, Logo Design für Kinderarzt- und Kinderkardiologiepraxis. Verkauft.

 

 

 

 

Logodesign, Detail, für Architektengruppe Brechensbauer, Weinhold & Partner

 

Logoentwicklung, Logo Design für Architektengruppe. Verkauft.

 

 

 

 

Logodesign Alternativ-Entwurf für Architektengruppe

 

Alternativer Entwurf. Logoentwicklung, Logo Design für diese Architektengruppe.

 

 

 

 

Logodesign für Personalmanagement

 

Logoentwicklung, Logo Design für Personalmanagement-Unternehmen.

 

 

 

 

Logodesign, Detail, für eine hochwertige Bau- und Immobilienunternehmung

 

Logoentwicklung, Logo Design für Immobilienunternehmung und Finanzberatung. Pending.

 

 

 

 

Logodesign Detail für einen Anbieter von Beratung und Nachhaltigkeitsseminaren

 

Logoentwicklung, Logo Design für ein Beratungs- und Seminarmodell für Nachhaltigkeit. Verkauft.

 

 

 

 

Logodesign für ein Tagungshaus

 

Logoentwicklung, Logo Design und Claim für ein Tagungshaus. Verkauft.

 

 

 

 

Logodesign "richtiggut" für Lektoratsbüro Katja Lange

 

Logoentwicklung, Logo Design und Claim für das Lektoratsbüro Katja Lange. Verkauft.

 

 

 

 

Logodesign Detail, selbst konfigurierbares Multivitaminprodukt

 

Logoentwicklung, Produkt Logo Design und Claim „Vitamine sind Einstellungssache“ für ein selbst konfigurierbares Multivitaminprodukt. Verkauft.

 

 

 

Artikelbild zu Photoshop-Bildbarbeitung Haare, Haut, Hintergund, Produktüberarbeitung

%secondary_title%

Logodesign und Corporate Design


Corporate- und Logodesign, Referenzen, Beispiele:

Beispiele:
Design-Portfolio Logo Design Corporate Design

Lifestyle, Food, Kultur, Bildung und IT, München.

 

Photoshop-Bildbarbeitung Haare, Haut, Hintergund, Produktüberarbeitung

 

Beispiel Photoshop-Bildbearbeitung: Haare, Haut, Hintergrund, Produkt. Mehr Glamour am POS ‒ Friseur, Hairstyling, Einzelhandel  (Designbüro the missing link, München)

 

Photoshop-Compositing eingearbeitet: Stanzkontur und Texte

 

Logodesign und Displaygestaltung für ein Friseurprodukt am POS

Beispiel Referenzen Logo Design, Grafikdesign – Print sonstiges: Logoentwicklung / Logodesign;  Anwendung des von MISSING LINK entwickelten Logos auf Display-Topschild, Displaybedruckung (Design- und Werbeagentur the missing link, München)

Logoentwicklung, Logodesign in Anwendung auf der Verpackung

Beispiel Referenzen Logo Design, Grafikdesign – Packaging: Logoentwicklung / Logodesign;  Anwendung des von MISSING LINK entwickelten Logos auf transparenter Verpackung, hier für alle farbigen Produkte. Das Produkt ist Teil der Gestaltung (Design- und Werbeagentur the missing link, München)

Logoentwicklung, Logodesign in Anwendung, für weiße Produkte

Beispiel Referenzen Logo Design, Grafikdesign – Packaging: Logoentwicklung / Logodesign;  Anwendung des von MISSING LINK entwickelten Logos auf transparenter Verpackung, hier für alle weißen Produkte. Das Produkt ist Teil der Gestaltung (Design- und Werbeagentur the missing link, München)

 

grafikdesign-marketing_werbung-flyer-2-POS

Beispiel Referenzen Grafik Design, DTP, Proofing: Werbeflyer Weihnachtsaktion für ein trendiges Friseurprodukt. (Design- und Werbeagentur the missing link, München)

 

Grafikdesign - Werbeflyer für ein Kinderprodukt am Friseur POS

Beispiel Referenzen Grafik Design, DTP, Proofing: Werbeflyer Weihnachtsaktion für ein trendiges Friseurprodukt. (Design- und Werbeagentur the missing link, München)

 

 

Logoentwicklung für ein Modelabel in Gründung

Beispiel Referenzen Logo Design, Logoentwicklung:  Logo für ein neues Modelabel, in Gründung. Bereits eingetragen. (Design- und Werbeagentur the missing link, München)

 

 

Beispiel Broschürendesign (Konzeption, Gestaltung, Text) – Imagebroschüre

Portfolio Referenzen Broschüre  – Phase: Entwurf, Stand 06.01.2013

 

Grafikdesign Imagebroschüre für den Messebau

 

>Weiter mit mehr Arbeiten aus 2012:

 

 

Werbeagentur Portfolio Grafikdesign Corporate Design Referenzen

%secondary_title%

Logodesign und Corporate Design


Corporate-/Logodesign, Referenzen, Beispiele (1):

Beispiele: Design-Portfolio Logo Design Corporate Design

Lifestyle, Food, Kultur, Bildung und IT, München.

 

Corporate Design (inkl. Positionierung, Wettbewerbsanalyse, Konzept, Gestaltung, Webdesign, Text, Druckproduktion)

 

webdesign-cms-screendesign-KMU-nachhaltigkeit-wertschoepfer_slide1a

 

Slideshow Small Business

(Storyboard)

webdesign-cms-screendesign-KMU-nachhaltigkeit-wertschoepfer_slideshow1

 

webdesign-cms-screendesign-KMU-nachhaltigkeit-wertschoepfer_slideshow2

 

webdesign-cms-screendesign-KMU-nachhaltigkeit-wertschoepfer_slideshow3

 

webdesign-cms-screendesign-KMU-nachhaltigkeit-wertschoepfer_slideshow4

 

webdesign-cms-screendesign-KMU-nachhaltigkeit-wertschoepfer_slideshow5

Konzept, Text, Screendesign Designagentur the missing link, München).

 

Beispiele Corporate Design Print Prepress Brief Visitenkarten

logodesign-corporate-design-gestaltung-geschäftsausstattung-brief-visitenkarte-wertschoepfer

 

Auftraggeber: Wertschöpfer, München

Positionierung: Know-how & Nachhaltigkeitsplanung für KMU und ihre konkrete Umsetzung.

Aufgabenstellung:

1. Installierung eines CMS, Entwicklung eines eigenständigen Screendesigns mittels CSS und PHP.

2. Grafikdesign: Entwicklung eines kleinen Corporate Designs und Print für das Startup.

 

Beispiele Logo Design Wertschöpfer, München

 

logodesign-corporate-design-identity-wertschoepfer-logo-ausschnitt

Logo Design (Konzeption, Text, Gestaltung und Prepress Designagentur the missing link, München). Die über dem Horizont aufgehenden Werte als Bestandteil der Typomarke.

 

logodesign-corporate-design-identity-wertschoepfer-logo-ohne-claim

 

 

 

Der Claim hat auch optisch Hebelwirkung

(Wobei der schräge Satz beim Webdesign nicht ganz unproblematisch ist und hoher Aufmerksamkeit bedarf.)

 

Claimentwicklung (Konzeption, Text, Gestaltung und Prepress Designagentur the missing link, München).

 

Website, Visitenkarten und Brief:

Die Geschäftsunterlagen werden auf dem FSC-zertifiziertem Papier „Funktional gletscher“ von Römerturm gedruckt. (Nachhaltig und klimaneutral von Druckerei Ulenspiegel, Andechs.)

 

 

 

Beispiele Broschürendesign (Konzeption, Gestaltung, Text) – Dialog Marketing Werbebrief (Text)

Portfolio Referenzen Print & Textkonzeption: Neues aus der Geheimdienstwelt, Fa. ClipDealer München

 

dialog-marketing-aktion-werbebrief-flyer-titelidee-clipdealer

Broschüre/Flyer (Konzeption, Text, Gestaltung und Prepress Designagentur the missing link, München) „Geheimdienstkoffer“ als Bestandteil des leicht selbstironischen einstufigen Dialog-Marketings für das Videofootage- und Bilderstock-Unternehmen ClipDealer, München

Absicht des Auftraggebers war zu polarisieren. Wir hätten gerne noch mehr polarisiert …, aber es haben sich so schon einige Empfänger über diese freche Post beschwert^^. Deutlich mehr aber waren angetan. Schade auch, dass es nur 25 EURO geworden sind, wir hatten ursprünglich großzügig 1 Million vorgeschlagen, damit der Koffer nach alter Sitte der Dunkelmänner schön voll wird. Aber so ist es nun einmal. Erfolgreiche Zweitnutzung: Das Unternehmen hat kurz darauf an neue Adressen erneut einen zweiten aktualisierten Flight versendet.

Plus Anschreiben (Konzeption, Text). Das Anschreiben musste es schaffen, auf der einen Seite extrem kurz zu sein, sofort auf den Punkt zu kommen und gleichzeitig der anspruchsvollen Bildagentur-Klientel ordentlich Unterhaltung zu bieten (Spion-/Geheimdienstjargon).

 

dialog-marketing-aktion-werbebrief-flyer-innen-gutschein-clipdealer

Gleich nach dem Aufschlagen ist der Gutschein mit dem Tresorcode zu sehen.

 

dialog-marketing-aktion-werbebrief-flyer-innen-aufklapp-clipdealer

Auf den Innenseiten werden die Leistungen und das Portfolio (optisch ansprechendes Exzerpt) gezeigt. Wichtig war, nicht nur zu vermitteln, dass es einen netten Geheimdienst-Lockbonus gibt, wenn man neuer Geheimkunde wird, sondern auch, dass dieses in München ansässige Videofootage- und Bilderstock-Unternehmen sich Gedanken gemacht hat, wie es den Nutzern das Kaufen vereinfachen kann: 1. einheitliche Preise, 2. keine umständlichen Credit Points, dafür faire 1:1-Abrechnung.

 

dialog-marketing-aktion-werbebrief-flyer-innen-gutschein-gross-clipdealer

Erst recht beim Kleingedruckten (rechtlicher Pflichttext) wird diese Geheimdienst-Sprache durchgehalten. Versicherungen wie ERGO können sich eine Scheibe davon abschneiden, denn das wäre für Versicherungskonzern-Verhältnisse wenigstens ein ehrlicher Jargon.

 

dialog-marketing-aktion-werbebrief-flyer-innen-gutschein-gross-clipdealer-rueckseite-aufklapp-clipdealer

Die Rückseite begnügt sich nicht mit der trockenen Geschäftsadresse von ClipDealer, München (die müsste streng genommen geheim sein^^), sondern bestätigt den cleveren Deal noch einmal.

 

 

Beispiele Broschürendesign – Screendesign

corporate-design-AMR-DIAB-broschuere-innenseiten

Kleine Broschüre über die Special Edition des im orientalischen Raum populären Sängers AMR DIAB. Im CD-Coverformat als Einleger in die Verpackung (gleiches Design) des mit den Apps versehenen NOKIA-Mobiles.

 

Beispiele Referenzen Print & Web:

1. Design und Gestaltung, Prepress (DTP, Druckvorlagenerstellung PDF/X-3) für diesen Verpackungs-Einleger in dramatischem Schwarz.

2. Screendesign für die AMR DIAB Special Edition.

 

Beispiele Microsite-Screendesign für den im orientalischen Raum. Ziel der Site: Verkauf der NOKIA Special Edition (Mobile mit Apps).

webdesign-screendesign-microsite-muenchen-AMR-DIAB-saenger

 

Beispiele Banner zur Bewerbung dieser Microsite:

webdesign-screendesign-banner-design-muenchen-AMR-DIAB-device-banner

webdesign-screendesign-banner-design-muenchen-AMR-DIAB-parsprototo-banner

Beispiele Referenzen Grafikdesign und Gestaltung Corporate Screen Design und Banner Design: – Entwicklung einer B2C-Microsite und einer Bannerkampagne: Zusammen mit dem Design der Verpackung des NOKIA-Endgeräts und dem Design der AMR-DIAB-Brochüre im CD-Coverformat eine runde Sache. Endlich wieder etwas in dramatischem Schwarz.

 

Beispiele Screendesign

für ein Text-SEO-Unternehmen, Preview:

webdesign-screendesign-muenchen-textbroker-1

 

Pixelgenaue Vermaßung für die Coder

webdesign-screendesign-muenchen-textbroker-2

Beispiele Referenzen Grafikdesign Corporate Screen Design: – Neuentwicklung Website: Es wurde für die Neuausrichtung eine positionierende Guideline (gleich in US-Englisch) verfasst. Und dann getextet und erst am Schluss das Design gebaut. Eine Reihenfolge, wie sie sich gehört. Und eine sehr konstruktive Zusammenarbeit, wie ich sie mir öfter wünschen würde. Textbroker wird gerade  relauncht. Zur Zeit ist noch die alte Site zu sehen.

 

 

Beispiele zu Nahrungsergänzung. Logo Design, Grafikdesign, Corporate Design, Grafikdesign, Packaging Design, Styleguide (CD Manual) Grafik Design Referenzen Produkt-Neuentwicklung – Packaging Design München

Vijusto AG, München

corporate-design-VI-packaging-oben-mit-label

Vor dem Versand: Aufbringen des indivualisierten Labels, das die individuellen Anteile der Mikronährstoffe ausweist, die in dieser einen höchstpersönlich konfigurierten Mischung enthalten sind. (Designagentur the missing link, München)

 

corporate-design-VI-packaging-unten

Ansicht: unten

 

corporate-design-VI-packaging-hinten

Ansicht: hinten

 

corporate-design-VI-packaging-details

Details (von oben links nach rechts unten): geöffnet: Innenbedruckung + Gefache für die Fläschchen, Ansicht von hinten, Ansicht von unten, Ansicht vorne mit Grünem Punkt. (Designagentur the missing link, München)

Producing/Handling, Packaging Design und DTP: Designagentur the missing link, München

Weißmuster-Entwicklung, Druck und Herstellung: Hanbuch Packaging, Pfungstadt

 

>Weiter mit Vijusto und noch mehr Arbeiten auf Seite 2:

 

 

Spiel mit Moebiusband DAS MISSING LINK

%secondary_title%

Logodesign und Corporate Design


Corporate-/Logodesign, Referenzen, Beispiele (2):

Arbeitsbeispiele Seite 2, Fortsetzung

 

 

Design-Portfolio Corporate Design Logo Design

Lifestyle, Food, Kultur, Bildung und IT, München.

Für Bildbeispiele und Arbeitsproben bitte nach unten scrollen.

 

corporate-design-VI-logodesign-frischesiegel

Arbeitsbeispiele Detail Logo Design: Frischesiegel. Dieses Hightech-Siegel ist selbstzerstörend, wenn Manipulationen wie vorzeitige Öffnung und damit Zerstörung der Frische vorgenommen werden. (Designagentur the missing link, München)

 

 

Beispiele Grafik Design Referenzen Logo Design, Grafikdesign, Corporate Design – Print sonstiges: Empfehlungskarte, Flyer, Brief, Visitenkarte

corporate-design-VI-geschäftsausstattung-empfehlungskarte

Beispiele Referenzen Logo Design: Empfehlungskarte, innen frei für Handschriftliches, hinten Logo und Adresse. (Designagentur the missing link, München)

 

corporate-design-VI-werbematerialien-stiftungsflyer

Beispiele Referenzen Logo Design: Info-Flyer für CSR-Projekt München (als Einleger in die Verpackung)

 

corporate-design-VI-geschäftsausstattung-brief-briefbogen

Beispiele Referenzen Logo-Design: Brief, Visitenkarte und Empfehlung (4c) zusammen. Visitenkarte und Briefbogen sind in zwei Sonderfarben gedruckt, alle individuellen Texte (von Anschreiben, Rechnung/Lieferung) des Briefs hingegen sind in MS-Word eingerichtet. Vorstandsbrief in Vorbereitung. (Designagentur the missing link, München)

 

corporate-design-VI-logodesign

Beispiele Referenzen Logo Design – Textarbeit: Claimentwicklung für dieses Selbst-Konfigurier-Produkt. Intelligent-lässiges Geltenlassen der unterschiedlichen Auffassungen über Nutzen von Vitaminen/Mikronährstoffen in der umstrittenen Branche Orthomolekularmedizin & Nahrungsergänzung. Die Menschen im Internet wollen selbst entscheiden. (Designagentur the missing link, München)

 

corporate-design-VI-logodesign-detail

Beispiele Referenzen Logo Design: Logo-Neuentwicklung. Wichtig bei diesem Logo ist die farbliche Trennung in „Vi“ für Vital/ Vitamine und „justo“ für justieren/einstellen, damit der Produktnutzen bereits im Logo dieses Internet-Startups klar kommuniziert werden kann. Denn viel klassische Werbung, die unermüdlich Inhalte penetrieren kann, wird es bei diesem Self-Customize-Vertriebstyp mit Konfigurator an Board nicht geben. (Designagentur the missing link, München)

Kernidee in diesem bewusst sehr schlichten Logo: das „i“ als Fader/Justieranzeige auf dem Reglerstreifen in Hellgrün.

 

Grafik Designer Portfolio Beispiele, Referenzen Logo Design Neuentwicklung – Grafikdesign Styleguide, Grafikdesign, Corporate Design Manual, Ausschnitte.

 

farbwelt-logodesign-corporate-design-manual-styleguide-vi

Der Markenkern

Der Markenkern: Balance. Vijusto hilft zu jeder Zeit genau den Bedarf zu decken. Stress, einseitige Ernährung, Rauchen, Extremsport u. a. verändern den persönlichen Bedarf an Mikronährstoffen. Der Produktkern ist: Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, mit denen sich der Verbraucher ergänzend versorgen kann, wenn die ausreichende Versorgung des Körpers mit Mikronährstoffen Probleme bereitet.

Das Wesentliche ist, dass der Internetnutzer auf der Website selbst tätig werden kann: Mit Schiebereglern erstellt er sein persönliches Bedarfsprofil und lässt sich das Produkt individuell auf sich zugeschnitten nach Hause liefern. Das Logo und sein Corporate Design, das Grafikdesign soll diese Schieberegler-Funktion unmittelbar kommunizieren.

Helles frisches Grün steht für die Kraft der Vitamine − Blau-Grün-Töne für das Justieren. (Designagentur the missing link, München)

Branche: Nahrungsergänzung, OTC, Gesundheit

 

 

Beispiele Neukonzeption und Screen-Design (Typo3-CMS) für dieses größere B2C-Startup, welches den Usern Mikronährstoffe (Vitamine und Spurenelemente) zum Selbstkonfigurieren nach DGE e.V. anbietet.

webdesign-screendesign-vi-vitamine-muenchen-startseite

 

webdesign-screendesign-vi-vitamine-muenchen-konfigurator

 

webdesign-screendesign-vi-vitamine-muenchen-shop

 

webdesign-screendesign-vi-vitamine-muenchen-typologie

Beispiele Referenzen Grafikdesign Corporate Screen Design – Neuentwicklung B2C-Website mit Konfigurator und Shop. Online, Betaphase. Logo und Screendesign von Designagentur the missing link, München. Typo3-Templates von Katja Schwarz München, Typo3 und Shopanbindung mit tt-products von Anna Emde, Typo3-Programmierung Dachau. Konfigurator-Datenbank: Joachim Emde, Programmierung, EDV und Datenbanken, Dachau. Konfigurator-Flashumsetzung: Wolf Benz, Wiesbaden. Herzstück der Startseite ist die Slideshow (Flash: Designagentur the missing link, München).

[kml_flashembed publishmethod=“dynamic“ fversion=“8.0.0″ movie=“/wp-content/uploads/2011/07/Slideshow_www.the-missinglink.de.swf“ width=“500″ height=“250″ targetclass=“flashmovie“]Get Adobe Flash player

[/kml_flashembed]

 

Beispiele Referenzen Grafikdesign Corporate Screen Design – Flash-Slideshow. Herzstück der Startseite ist eine Slideshow, die die wesentlichen Argumente für dieses neue Customize-Produkt veranschaulicht. Flash, Bild- und Textkonzeption und Copy: Designagentur the missing link. Bildnachweise: Sigrid Olsson, Gettyimages.

 

Disclosure:

An keinem der hier erwähnten Unternehmen ist die Designagentur the missing link als Teilhaber finanziell beteiligt. Aus der Tatsache, dass die Designagentur the missing link als beratender Grafikdesigner/Texter tätig war oder ist, kann nicht abgeleitet werden, dass sie mit allen getätigten oder unterlassenen Kommunikations-Maßnahmen und Werbebotschaften des jeweilligen Unternehmens einverstanden ist und für diese haftet.

 

Update/Meldung 22. September 2011:

Das im Oktober 2009 gestartete Projekt musste nun aufgeben. Vijusto war ein auf jedes Individuum persönlich konfigurierbares Mikronährstoffprodukt. Aus 10 Billiarden Kombinationsmöglichkeiten wurde eine individuelle Mischung aus 32 Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen hergestellt.

Aufgrund des sehr professionellen Online-Auftritts und einem wachsenden Markt an Nahrungsergänzung eher überraschend. Vorstand Dr. Frank Rösler verrät gegenüber egoo: „Der Markterfolg war nicht ausreichend, um den begonnenen Weg fortsetzen zu können“.

Danke an egoo fürs „professionell“ (die Screendesigner von der Designagentur the missing link).

Es hätte wesentlich mehr drin sein können, weil in meinen Augen an den notwendigen Marketingkosten für ein anständiges Rollout zu stark gespart wurde. Das ist meine einzige Kritik, ansonsten war Dr. Rösler ein wunderbarer, sehr professioneller Kunde. Eine Produktmodifizierung in Richtung Medizinisches Produkt mit therapeutischem Hintergrund (gezielter Hochdosierung) wäre zudem aus meiner Sicht der richtigere Weg gewesen, denn die Menschen suchen Wirkung und Problemlösung. Für die reine Erhaltung des Gesundheits-Status-Quo geben sie jedoch ungern den dann doch etwas hohen Premium-Preis aus. Für diesen Zweck reichen die Vitamin-Pillen von ALDI.

Quelle: //egoo.de/vijusto-und-snamibo-geben-auf.html

 

Beispiele und Grafik Design Referenzen Corporate Design Grafikdesign – Logo Relaunch – Logo Design – Logo-Entwicklung

corporate-design-logodesign-richtiggut-logo-ausschnitt

 

Beispiele Grafik Design Portfolio Referenzen Logo Design Logo Relaunch – Grafikdesign

Lektorat richtiggut. Der Ausschnitt fokussiert auf die Bildmarke am Logo – die eigentlich Schrift ist. (Designagentur the missing link, München)

 

corporate-design-logodesign-richtiggut-ausschnitt-logo1

Beispiele Grafik Design Portfolio Referenzen Logo Design Logo Relaunch – Grafikdesign

Lektorat richtiggut. Ausschnitt ist ein Teil des Logos – farblich zusammen gefasst. (Designagentur the missing link, München)

 

corporate-design-logodesign-richtiggut-logo-ganz

Beispiele Grafik Design Portfolio Referenzen Logo Design Logo Relaunch – Grafikdesign

Lektorat richtiggut. Das Logo – plus Claim

 

corporate-design-logodesign-webdesign-screendesign-richtiggut-website

 

Beispiele Grafik Design Portfolio Referenzen Logo Design Logo Relaunch – Grafikdesign

Lektorat richtiggut. Hier im Webdesign dieser Site die interaktive Verwendung des Mandatory Elements Logo im validen Navigator, suchmaschinenoptimiert nicht als Bild, sondern als Text programmiert und W3C-valide. (Designagentur the missing link, München)

Branche: Lektorat, Qualitätsmanagement, technisches Lektorat, Betriebsanleitungen, TÜV

 

Beispiele Grafik Design – Architektur 

 

corporate-design-architektur-farbkonzept-zoom

Beispiele Grafik Design Portfolio Referenzen Architektur – Grafikdesign – Farbkonzepte für Immobilienkunden

 

corporate-design-architektur-farbkonzept

BeispieleGrafik Design Portfolio Referenzen Architektur – Grafikdesign – Farbkonzepte für Immobilienkunden

 

corporate-design-architektur-farbkonzept2

Beispiele Grafik Design Portfolio Referenzen Architektur – Grafikdesign – Farbkonzept Toskanarot für Immobilienkunden.

 

corporate-design-layout-objektplanung-broschuere

Beispiele Grafik Design Portfolio Referenzen Architektur – Grafikdesign – Broschüre für Objektplaner. Architektur und Raumplanung mit Feng Shui von Anfang an. (Designagentur the missing link, München)

Branche: Architektur, Objektplanung, Feng Shui

Nie wieder Briefings - dennoch sofort Ergebnisse

%secondary_title%

Creative Brief


Was ist der richtige Style? Wir machen uns einen Kopf für Sie! Die 4 Gründe:

Die Wohltat aus München:

Keine Kreativ- und Stil-Briefings mehr erstellen müssen.

 

Wir brauchen diese Grafikdesign-Briefings (auch Creative Briefings genannt) gar nicht mehr von Ihnen. Bei denen sich alle, auch Profis, sowieso meist schwer tun, gute zu erstellen.

Wir haben stattdessen für Sie etwas Besseres:

Abgesicherte Fakten, in welchem grafischen Stil und in welcher verbaler Richtung Ihr neuer Auftritt sein muss.

Wer Ihre wirkliche Zielgruppe ist, anschließend Vorschläge für ein zielgruppengerechteres Grafikdesign und Moodbards dazu.

Konkrete Beispiele für Ihr neues Grafikdesign, für Ihre besseren Claims, für Ihre fesselnderen Texte.

Wir packen beim ersten Treffen schon – statt passiv Ihre Kekse weg zu futtern und in Ihrem Büro möglichst interessiert zu gucken – unsere Vorschläge für Sie aus.

 

Es ist innovativ

Es ist disruptiv.

 

Die 4 Gründe, warum wir das machen.

Was Sie davon haben werden.

 

1.
Ihre Arbeits- und Zeitersparnis. Sie müssen bei uns keine Grafikdesign-Briefings erstellen und liefern.

Das ist zum einen für Sie anstrengend, geht von Ihrer wertvollen Zeit ab und wird trotzdem selten so, dass ein Designer oder Texter keine Fragen mehr hat. Zum anderen haben Sie oft keine Gewissheit, ob Ihre grafischen Vorstellungen wirklich exakt zu Ihrer Botschaft passen.
 

2.
Es liegen bereits beim Erstgespräch Ergebnisse auf Ihrem Tisch. Denn wir beide, Grafikdesigner und Texter, nahmen uns vorher die Zeit, Ihren Marktstatus zu recherchieren, Analysen zu erstellen, Ihre Konkurrenz zu analysieren.
 

3.
Es kostet Sie nichts extra.
 

4.
Es ist schnell: ohne Umschweife sofort Grafik und Texte auf dem Punkt. Kein pseudo-intellektelles Designer-Gerede. Buchen Sie stattdessen uns. Zu wissen, wie der Fuchs und der Hase läuft.

 

 

 

 

Der ZEN-Grafikdesigner - Grafikdesign München MISSING LINK

%secondary_title%

Designbüro-Gestalten


Grafikdesigner-Typologie: der beschauliche ZEN-Meister

Sein Habitat:

Niemals Großraumbüro. Niemals. Zuviel Elektrosmog. Böse Schwingungen.

 

Seine Lieblingswörter:

„Stimmig“

 

Lieblingssätze als Grafikdesigner:

„Das ist so noch nicht ganz stimmig.“

„Wir müssen uns das in der Gesamtheit anschauen.“

 

Ich finde ihn toll. Er hat so eine beruhigende Art auf mich.

 


 

Bei uns ist es anders

Bei uns bekommen Sie Ihre Sachen nicht vage und nicht nach diffusem Bauchgefühl wie von diesem geheimnisvollen ZEN-Meister unserer Branche. ZEN bei solchen Grafikdesignern: Zuschauen, Entspannen, für teuer Geld ein halbes Jahr Nachdenken … und dann Heureka! Auftraggeber: Äh!

Sondern wir arbeiten konkret bei Corporate Design mit anfassbaren Moodboards. (=Stil-Skizzen, Arbeitstafeln)

Das heißt:
Der Auftraggeber bekommt nach gemeinsamer ‚Anamnese‘ und der verbal gemeinsam erarbeiteten neuen formalen Ausrichtung zur Entscheidung und zur Verabschiedung vorgelegt:

grafisch/typografisch ausgeführte Stil-Skizzen. Als PDF oder als Chart auf Papier (Ausdruck). Statt dass es ins Ungewisse wie bei den ZEN-Designern geht.

Eine Art Reihung von links nach rechts,
•    z. B. von „souverän“ zu ->  „disruptiv“,
•    oder z. B. von „Hidden Heroe“-Style zu -> „Big Player“-Style

 

Ein modifizierbarer Schieberegler und damit eine belastbare Entscheidungsgrundlage (Anker) für den Auftraggeber.

 

Das hat sich bei zahlreichen Kunden bewährt. Meist wählt er etwas Moderates in der Mitte, oder leicht rechts oder links davon. Muss aber nicht, manchmal ist das deutlich Extreme genau richtig für ihn und oft spürt er das auch.

Vorteil bei uns:
Unser anderes, strukturiertes Vorgehen mit den Moodboards gibt Ihnen, dem Kunden die Entscheidungs-Sicherheit auf die es ankommt

Sicherheit, den richtigen „Farb-Form-Font“-Stil gewählt zu haben. Bevor es für echtes Geld an Mikro-Ausarbeitungen geht, die keiner wollte.
Dem Grafikdesigner (uns) die Sicherheit, sich erst dann für seine wertvolle Zeit an eine Mikro-Ausarbeitung an den Rechner zu setzen, die gewertschätzt und wirklich gewollt wird. So wird auch das Honorar richtig eingesetzt und nicht verschwendet.

 

Finden Sie das gut?

 

 

Anders sein - Grafikdesign München MISSING LINK

%secondary_title%

Woody Allens Designbüro


Hauptsache anders sein. Aber wie?

Viele Kunden wissen, was sie nicht wollen.

Auf keinen Fall diese händeschüttelnden Business-Stockbildchen. Das wissen sie ganz genau: „Wir wollen anders sein als andere!“

 

„Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als die anderen.“ 

Woody Allen sagte das.

Natürlich aber gehört zum Erfolg mehr als diese Plattitüde. Man muss nicht nur anders sein, sondern hart arbeiten. Weil man einen Plan hat, welches Anderssein genau den Erfolg bringt. Einfach irgendwie anders zu sein, das führt nicht zum Erfolg. Woody lebt das Andere als strukturierter Fleißiger, der sich von Hollywood befreite. Das machte ihn spektakulär anders und später dann erfolgreich.

Auch Auftraggeber und Inhaber wollen gern Woodys Erfolg haben, nicht nur Texter, Programmierer oder Grafikdesigner. Eigentlich wollen alle immer anders sein als die anderen, den anderen Auftritt haben, sich abheben, sich distinguieren. Wenn es nur nicht so verteufelt schwer wäre. Grund meist: der verflixte unreflektierte Herdentrieb, der in uns genetisch verankert ist. So kommt es, dass viele nicht mal im Ansatz erahnen, wie sie denn anders sein könnten, weil sie eine Hemmung haben, anders zu sein. Lehnt man uns dann ab? Wird man dann nur zum wunderlichen Außenseiter? Es fehlt oft auch an Reflektion darüber, an Mut und an Vorstellungskraft.

 

Der Fehler, den wir Kreativen dann beim Überzeugen machen.

Es sind meist nur die Kreativen und die Grafikdesigner, die über eine kräftige bildliche Vorstellungskraft des Neuen, Anderen verfügen, die sehr gut in die Zukunft imaginieren können.

Der Rest kann das nicht so gut, weil er das beruflicherseits kaum so intensiv geübt haben kann. Viele Auftraggeber können es kaum. Vergisst sich als Kreativer so leicht. Man glaubt, jeder andere Mensch könnte das auch genauso, wenn man ihm die Vorhaben nur bildlich genug schildert. Leider lügt der persönliche Blick von innen, welcher uns suggeriert: Das, was du innen in dir drin siehst und denkst, das nimmt der andere auch wahr, wenn du es ihm mit guten Worten mitteilst. Tut er nicht. Er hört nur die Worte. Wir wissen nicht, welche inneren Bilder der andere hat oder nicht hat, welches Kino im Kopf er dabei hat. Er hat mit Sicherheit ein etwas anderes Kino im Kopf.

 

Lösung

Immer, und das heißt immer, anfassbare Beispiele für das Andere dabei haben. Zeigen, zeigen, zeigen. Auch im lockeren Kennlerngespräch.

 

Ein kleiner Ausflug zum Abschluss in die Biophysik: Wissen wir, ob das, was wir als Farbe Rot sehen, für den anderen auch das gleiche Rot ist? Oder gar eine ganz andere Farbe?

//www.spektrum.de/alias/wahrnehmung/unmoegliche-farben/1056534

 

 

 

Grafikdesigner München - ganz schön angefressen

%secondary_title%

Designbüro und Lösungen


Grafikdesign-Kunden wollen Resultate sehen!

Grafikdesigner, vergesst eure schönen Grafikdesign-Beispiele im Netz. Kunden eines Grafikdesigners brauchen Resultate, Lösungen!

Eine Kritik am Internet.

Stimmt das? Ist das so mit den Resultaten? Was macht gute eigene Werbung eines Grafikdesigners aus? Und was sind denn Resultate genau? Doch Fallgeschichten, Show Cases, all diese entstandenen Referenzen, die mit einer Geschichte gerahmt sind, oder etwa nicht?

Was ist für im Netz suchende Auftraggeber wichtig, was wollen sie von einem Grafikdesigner, den sie respektieren und beauftragen würden, sehen, hören und lesen? Was nicht?

Ich will ehrlich sein: Ich habe keine Ahnung.

 

Besser gesagt: Ich habe keine Ahnung mehr.

Vor wenigen Jahren dachte ich noch, ich hätte Ahnung und man müsse als kleiner Design-Donald (nicht Trump, Sie schon wieder!) den Onkel Googlebert & Tante Gu nur dazu bringen, einen mit klugen Wissensartikeln und aussagekräftigen Grafikdesign-Referenzen mit ihren Entstehungsgeschichten und Lösungsansätzen möglichst weit oben zu ranken. Dann wird alles gut. Sie werden zuhauf lesen, kommen und schöne Anfragen stellen. Ach, Inbound-Marketing, was bist du herrlich: Ich ranke auf der SERP, alles wird gut!

Das war Unsinn.

Naja, nicht ganz. Doch, es sind schon welche gekommen, viele. In manchen Wochen mehr, als ich spontan (das heißt schnell) beantworten konnte. Es wurde sogar allmächlich sportlich. Auch die Stellen-Bewerbungen nahmen zu. /allgemein/die-3-immerwaehrenden-fehler-von-bewerbern-fuer-grafikdesign-in-muenchen-und-warum-sie-es-immer-noch-falsch-machen/

Es ist jedoch so, dass man die beste Zeit für die eigentliche kreative Arbeit braucht: Grafikdesign und Logodesign, WordPress. Um seinen Kunden das zu liefern, was sie sich wünschen: tolle Ergebnisse und gute, schnelle, pünktliche Arbeit. Die Buchhaltung will auch noch gemacht sein. Ein kleines Grafikdesign-Büro ohne eigenen Vertrieb und ohne externe Buchhaltung zerreisst dieser Triathlon fast.

 

Das übliche Gejammer von Leuten, die besser etwas anderes gelernt hätten

Stimmt!

Genug gejammert. Ich sann auf Abhilfe. Der Tag hat 24 Stunden und keine 36. Ein unausgeschlafener, jammeriger Grafikdesigner (ein unausgeschlafener Texter erst) ist nicht das, was gewünscht wird.

 

Jetzt kommt’s

Der Punkt ist (Theorie aller selbsternannten Wunschkunden-Coaches, die es im Netz wie Sand am Meer gibt), dass man als Grafikdesigner sich für diejenigen sichtbar und interessant machen soll, die gute Grafikdesign-Kunden* für einen werden können.

Welche, die man will. Indem man sie abholt, wo sie seien und ihnen Fallgeschichten erzählt und Lösungen anbietet.

*Ein guter Grafikdesign-Kunde ist einer, der dich als Person schätzt, deine Arbeit schätzt, sich freut, mit dir zusammen zu arbeiten und zeitnah bezahlt, was er zeitnah Gutes bestellt hat.

Vorteil: Ist gar nicht so böse, wie es klingt, denn es spart auch dem zukünftigen Dochnicht-Kunden Zeit. Helps a lot! Klingt nachhaltig, geradezu smart. Vor allem im smarten München.

 

Nicht mehr und nicht weniger. Klingt leicht, müsste sich verkaufen wie geschnitten Brot.

Ich sags gleich: Es haute nicht hin.

Ich bekam durch das Internet Grafikdesign-Kunden-Anfragen, auf die ich auf normale Art (offline) nie im Leben gekommen wäre. Mit denen ich offline nie in Berührung gekommen wäre:

 

1.

Die einen wollten klar und deutlich Design-Klau. Und zeigten grobes Unverständnis, warum ich mich genieren tat.
(Meines Mannes lässige, grinsende Antwort: Was denkst du. Wir sind in München, schon vergessen? ;-)  war für mich in dieser Situation nicht befriedigend und ich warf Sachen nach ihm. Ich haderte.

2.

Die anderen zerstritten sich zuvor – bevor sie hier anfragten – heftigst mit mindestens drei Generationen vorheriger sich bemühender Grafikdesigner und Texter.

Und gaben das auch noch zu, damit wir dann die Besten aller Zeiten würden. („Nur das mit dem Budget, Sie verstehen, das haben wir leider schon ausgegeben!“) Wir müssten sie dringend dennoch retten, weil die anderen seien alle doof gewesen und unfähig. Das wärmt des Grafikdesigners angefragte und viel zu liebe Seele nur eine Sekunde lang. Schmerzende Lebens- und Menschenerfahrung: Das wird zu 99% nix. Sie werden uns ebenfalls einkochen, weil es ihre Art ist.

3.

Wiederum andere, bereits fast Stammkunden (fast), hobelten einen extra für ihre Situation speziell niedrig kalkulierten Ansatz – wir sind ganz Liebe und denken in ihrem Budget mit, nehmen niemanden aus – dann noch zweimal bis auf das blanke Knochenmark runter, dass nur noch Schwarz-Putzen in Bogenhausen als Honorar-Alternative übrig blieb. Dafür dann nicht. (Nichts gegen Putzkräfte)

4.

Das Beste zum Schluss:

Grafikdesign-Referenzen konnten die meisten Internet-Besucher nicht recht einschätzen und sie lesen die Falltexte dazu kaum.

Das klingt dann so: „Wissense, Sie hamja schöne Sächelchen für andere Kunden gemacht, aber mir sacht das alles beim Gucken gar nichts. Ich weiß immer noch nicht, welchem Grafikdesigner ich den Vorzug geben soll! – Da hat mir als Rettung Ihre Website ganz gut gefallen, wo Sie irgendwo gesagt haben, dass Werber und Grafiker eh alle austauschbar wären und dann hab ich Sie angerufen!“

Na toll! Haben wir nicht so geschrieben. Eher das Gegenteil. Macht nix.

Doch, so wird leider im Netz besucht: flüchtig, Scan-artig. Vor allem gelesen wird nur flüchtig. Wissenschaftlich bewiesen. Die Fallgeschichten, die man zu den Referenzen schreibt, werden also nicht oder kaum gelesen. Egal, wie kurz und würzig man die betextet. Man kuckt auch da nur die bunten Bildchen an.

 

 

Unsere Haltung zur Internet-Kundengewinnung per Tante Google und Onkel Googlebert ist seither ordentlich gespalten.

 

Wertschätzende Weiterempfehlung finden wir hingegen toll.

Genial, wenn ein Bekannter oder Grafikdesign-Kunde, der weiß, wie wir arbeiten und uns schätzt, an einen bestimmten Grafiker, Texter an uns denkt und uns aktiv offline (= im realen Leben) weiterempfiehlt.

Diese Google-Empfehlungen mit den inflationären 5-Sterndeln, da weiß man als hoffnungsvoller Demnächst-Kunde nicht, was man davon halten soll. Zuviel 5-er-Lobhudel und keine die Wirklichkeit abbildende ehrliche Mischung aus allem. Mit 2 auf Google-Plus und Jameda hoch bewerteteten Tierärzten und Handwerkern bin ich selbst schon kräftig reingefallen. Lehrgeld gezahlt.

 

Ironie-Hinweis

Wer diesen Text mit der dafür nötigen Portion Ironie, Humor und der Fähigkeit sich selbst und uns auf die Schippe zu nehmen, lesen kann: welcome!

 

 

 

%secondary_title%

Welche Sorte Grafikdesigner suchen Sie so in München?

Einen hochkreativen oder einen bodenständigen, der sicher und sauber abliefert?

 

Macht der bodenständige nicht grotten-langweiliges Grafikdesign? Hat der hochkreative Grafikdesigner nicht am Ende seltsame Ideen, die sich für Ihr Geschäft nie umsetzen lassen? Ist er am Ende ein richtiger Chaot?

 

Ihre Zweifel sind berechtigt. Wie also auswählen? Nach Referenzen? Wie soll man sie als Nichtfachmann sicher beurteilen können?

Wie also vorgehen?

Suchen Sie nach einem, der beide Wesensarten in sich vereint. Diese Spezies ist zwar seltener, aber es gibt sie. Erkennungszeichen, und das ist richtig crazy: Meist sehen sie gar nicht richtig kreativ aus. Weder haben richtig gute Grafikdesigner eine coole Sonnenbrille noch bunte Haare noch schwarze Pullover noch steigen sie mit flippigem Propellerhut aus dem Flieger.

Suchen Sie also nach einem oder einer, welche Bodenständigkeit mit Kreativität in sich vereinen. Nicht nach einem, der sein Outfit über sein Design erhebt.

Sondern nach einem, der sich freiwillig richtig einen abbeißt, wenn ein Farbton oder ein Raster noch nicht richtig sitzt, ohne dass sie ihn ständig treten müssen – und einer der gleichzeitig kein Ein-Ideen-Grafiker ist. Das ist sehr wichtig.

Der Ein-Ideen-Kreative ist einer, der bloß kreativ aussieht – Flipflops, bunte Bermudas Minimum – und der Ihnen nach dem Munde redet. Der lediglich Ihre Einfälle wiederholt. Dem in Wirklichkeit selber nur eine einzige Sache einfällt und wenn die nicht ganz passt, dann wird es still bei ihm oder ihr. Das kann so weit gehen, dass sie von ihm gar nichts mehr hören und Sie langsam Trouble kriegen. Der sich von alleine gar nicht mehr meldet – vor allem, wenn Sie versäumt haben, bei Auftragsvergabe eine halbwegs verbindliche Timeline zu vereinbaren.

Kreativität ist nicht Chaos.

Ich weiß das alles aus eigener Projektleiter-Erfahrung, denn ich habe als Senior Art und Grouphead Freie Grafiker und Freie Fotografen „einkaufen“ und steuern müssen. Man gewinnt mit der Zeit einen Blick für das Wichtige.

 

Ihre Veronika Gräbel

Ungebrochen kreativ. An der FH Nürnberg Kommunikationsdesign studiert, Kampagnen für Marken-Konzerne entwickelt und diverse Pitches von Markenartiklern gewonnen. Nach kurzem Ausflug in eine Pharma-Agentur (ziemlich langweilig, innert 6 Monaten 2 Pitches gewonnen, dann geflohen) bin ich hier im schönen München mit meinem Designbüro als Grafikdesignerin selbständig geworden.

Logo Design und Corporate Design von Print bis Online (vorwiegend Webdesign, früher Flash) bestimmen meinen Alltag. Immer neugierig auf Neues und nie zu früh zufrieden. Und einen Texter zum Mann, der nicht nur in seinen Texten Humor zeigt – und der mich zum Lachen bringt.

 

 

 

%secondary_title%

Billiges Design kostet zweimal. Ihre Corporate Design Agentur.

Corporate Design Agentur MISSING LINK in München weiß, dass billiges Design zweimal kostet. Einmal, wenn man es kauft und zum zweiten, wenn es nicht passt. Dann kostet es Kunden.

Sie werden in unserer Corporate Design Agentur genau diese Haltung vorfinden. Wir verzichten auch deswegen auf große Show: Sie bekommen nicht den verrätselten Künstlertyp vorgesetzt, der betriebswirtschaftliche Aspekte und Geld für Teufelszeug hält. Noch erzählen Ihnen smarte Machertypen im Anzug, die nur noch delegieren, dass ein günstiger Freelancer-Pool für Sie bereit stehe. Die reinsten Designer-Schnäppchen, ja Schnappen. Wir sind das alles nicht. Eher das: Aufgaben-Orientiertheit, Ehrlichkeit, Kulanz, sich kümmern, dass Ihre Dinge gut und schnell vorangehen, dass es fließt.

Ebenfalls nicht unser Ding: Misstrauische Boxring-Atmosphäre, weil eine Corporate Design Agentur einen ja grundsätzlich über den Tisch ziehen würde. Da hat keine Seite etwas davon. Wir als  Corporate Design Agentur nicht, Sie als Auftraggeber nicht. Schlechte Stimmung und Feilschen um jeden Cent erzeugt schlechte Ergebnisse.

 

Nettsein allein reicht natürlich nicht:

Ausgeprägte Marketing-Denke unserer Corporate Design Agentur, langjährige Berufserfahrung und überhaupt. Runterbetung hier: Corporate Design Agentur München Erfahrung und Werber-Werdegang

 

 

Corporate Design Agentur und Corporate Identity für Gründer und Startups

MISSING LINK als Corporate Design Agentur – Pragmatiker für Gründer, Startups und den Mittelstand

Und gleichzeitig nicht image-versessen nur auf möglichst imageträchtige Corporate Design Agentur Kunden konzentriert. Sondern wissen als Corporate Design Agentur um die Probleme des mittleren Mittelstand-Sektors und von Startups und Gründern.

 

Corporate Design Agentur als Handwerk

Nichts für Turbo-Überflieger: eine Corporate Design Agentur macht zu 90% Handwerk.

Wir haben als Corporate Design Agentur Freude daran, große oder kleine pragmatische Lösungen zu finden. Bohren uns rein. Aber bodenständig, ohne den oft typisch aufgeblähten Konzept- und Strategiewust bei den oft zu theorie-lastigen Ergebnis-Präsentationen der typischen Corporate Design Agentur.

 

Das geschulte Auge der Corporate Design Agentur

MISSING LINK bietet als Corporate Design Agentur Transparenz.

Wir sagen sehr früh, was wir als Corporate Design Agentur für Sie machen können und was nicht.

Wir sagen Dinge fränkisch-gerade heraus, wie sie sind. Kein Schönreden.

Sie bekommen von uns als Corporate Design Agentur sorgfältige Auftragsbestätigungen und genaue Reports.

Die Corporate Design Agentur Kostenaufstellungen sind realistisch, stimmten bis jetzt immer und sind noch nie klammheimlich überschritten worden.

Wir sind nicht nur bis zur Unterschrift unter den Auftrag für Sie da. Und lassen uns dann bitten. Sondern sind danach auch noch freundlich, präsent, erreichbar und liefern pünktlich.

 

 A B S P A N N

Was eine Corporate Design Agentur für Sie im Unterschied zum Design-Flickerlteppich leistet und warum es dem zeitgeplagten Mittelstand Vorteile bringt, wissen Sie bereits. Entweder weil Sie Profi sind oder sich im Internet autodidaktisch kundig gemacht haben. Runterbet: :-)

 

Sie sind mit Corporate Design endlich sichtbar auf allen Kanälen

Ein durchgängiges wiedererkennbares Corporate Design einer guten Corporate Design Agentur  zeigt in allen Disziplinen (vom Nasenkleber bis zum Produkt-Portfolio bis zum Webauftritt) die Leistungen Ihres Unternehmens.

 

Sie bekommen mit Corporate Design ein klares Profil

Ein wiedererkennbares Corporate Design positioniert Sie durch die immergleichen, klaren Aussagen deutlich in Ihrem Marktsegment – Ihre Kunden lernen das stetig und wissen damit genau, warum sie zu Ihnen gehen und nicht woandershin.

 

Sie gewinnen mit Corporate Design bessere Mitarbeiter

Ein wiedererkennbares Corporate Design einer Corporate Design Agentur, die ihre Unternehmensbotschaft klar strukturiert und sympathisch konsequent nach außen bringt, bringt Ihnen Vorteile in der Mitarbeiter-Rekrutierung. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil im Kampf der Firmen um Talente.

 

Sie sparen mit Corporate Design nachhaltig Geld

Ein wiedererkennbares Corporate Design ist wegen seiner schlauen Werbemittel- und Textmodule in hohem Maße standardisiert. Das ermöglicht Ihrem Unternehmen nicht zu unterschätzende Einsparmöglichkeiten bei seinen einzelnen Marketingaktionen: Es muss nicht jedesmal von Ihrer Marketingabteilung oder Ihren externen kreativen Dienstleistern atemlos das Rad neu erfunden werden.

 

Weitere Artikel, die für Sie interessant sein könnten:

Positionierung der Corporate Design Agentur MISSING LINK
Irrtümer vieler Designer und mancher Corporate Design Agentur über die Verkaufswirkung von Ästhetik
Warum eine Kultur von Ehrlichkeit und Vertrauen die Ergebnisse Ihrer Corporate Design Agentur verbessert

Als Corporate Design Agentur sind wir vertreten in:
Corporate Design Agentur München/agentur_angebot5198.html

Werbeagentur anrufen und sich beraten lassen

%secondary_title%

Leistungsspektrum: von Broschüre über Logodesign bis Webdesign.

Leistungsübersicht über die Bereiche, in denen wir Expertise haben und die wir als Grafiker oder Texter erfolgreich durchgeführt haben. Reihenfolge alphabetisch.

 

A

Ambient Media (Konzepte, Ideen, Druck)

Animation (z. B. Flashtrailer mit Sound)

Anzeigen (TZ, Magazin, Stellenanzeigen)

Außenwerbung (Citylights, 18/1 Plakate)

 

B

B2B-Kommunikation (wenn vom Auftraggeber Image und Markenbildung gewünscht werden)

B2C-Kommunikation

Briefdesign

Branding

Broschüren/Flyer

 

C

Corporate Design

Corporate Identity

Copywriting

CMS (responsive)

 

D

Dialogmarketing (kreative Konzepte für kleine Zielgruppen)

 

E

E-Shop (Screendesign)

Events

 

F

Fotoregie

Fokusgroups

Funkspots

Fundraising

 

G

Geschäftsbericht

Geschäftsunterlagen

Guerilla Marketing

 

H

Handelsmarketing

 

I

Imagearbeit

Incentives (Ideenausarbeitung)

Integrierte Kommunikation

Internationale Kommunikation (Adaptionen für den europäischen Raum)

 

J

 

K

Katalogdesign

Kinospots (Entwicklung)

Konzepte

Krisenkommunikation

 

L

Launch

Logoentwicklung

 

M

Mailings

Markenführung (Beratung und pro-aktives Mitdenken. Die Entscheidungen zur Markenführung selbst sind am besten jedoch in der Unternehmerhand aufgehoben.)

Messegestaltung

 

N

Naming

 

O

Online-Shop (Screendesign, Usability-Verbesserung)

 

P

Packaging-Design

Pflichten-/Lastenhefte für Sites erarbeiten

Planning/Creative Planning

POS-Material

Promotion-Material

 

Q

 

R

Radiospots  (Konzept, Text, Studioregie)

Relaunch (Produkt)

Responsive Webdesign

 

S

Sonderwerbeformen

Standortmarketing

 

T

Telefonmarketing

Text

TV-Spots (Konzept, Idee, Storyboards bis zu Animation, Dialogtext)

 

U

Unternehmenskommunikation

 

V

Verkaufsförderung (Konzepte, Deckenhänger, Displays, Salesfolder, Promotionideen)

Visitenkarten

 

W

Webdesign – responsive (Screendesign, XHTML-Programmierung, CSS, einfache Javascript- und PHP-Anwendungen, CMS aufsetzen/umgestalten)

Webshop   (nur das Screendesign)

Werbebriefe

 

%secondary_title%

Logo Design: Was viele Grafikdesigner und auch Werbeagenturen bei Gründern falsch machen.

Grafikdesigner, vor allem Designbüros, sollten wissen, dass hohe Ästhetik bei Logo Design und Corporate Design allein keine Kunden bringt.

Ästhetik allein verkauft noch lange nicht.

Warum?

Die Vorarbeiten fehlen, weil sie sträflich unterschätzt werden: Positionierung, Unternehmensprofil, Wettbewerbsuntersuchung, Eigenschaften und Bedürfnisse der Zielgruppen (übrigens: MISSING LINK unterstützt Sie mit wertvoller Erfahrung bei Positionierungen, Wettbewerbsuntersuchungen und Zielgruppendefinition).

Aber es wird ohne das losgelegt mit dem Design. Weil: Design mussja.^^

Die Folgen:

Webseiten werden z. B. nicht gefunden, Traffik bleibt aus, Bekanntheit fehlt, Produkte werden nicht gekauft, wenn versäumt wird, wichtige weitere Aspekte der Grund-Sichtbarkeit im Markt zu beachten: SEO, Backlinks, Verkaufstexte, Marketing, Vertrieb.

Für echte oder vermeintlich echte Ästhetik wird aber leider oft vom Grafikdesignerund von Kundenseite – gerade beim Logo Design alles gegeben.

Dieser horrende Aufwand von Auftraggeber und Grafikdesigner nur für vermeintliche Ästhetik (meist: persönlicher Geschmack) und der Aufwand dafür an Zeit, Stress und Gehirnschmalz ist nicht die richtige Richtung, um wirklich Erfolg draußen zu haben.

Nur die Grafikdesigner, Entwickler und Texter sind für Sie wertvoll, die Ihren Auftritt mit Text und Grafikdesign mit interessanten Inhalten und abgestimmten, zielgruppengerechten Angeboten für Kundengewinnung boosten statt Design-Overload zu betreiben.

Viele Grafikdesigner bestärken den Mittelständler leider mit diesem zu kurz gesprungenen Grafikdesigner-Schönheits-Mythos. Vor allem beim Logo Design. Auch viele Websites sind echte Schönheiten.  Doch sie schaffen es mit ihren Texten und ihrem Angebot einfach nicht, dass sich Besucher damit enger und intensiver befassen. Käufer bleiben ganz aus.

 

Grafikdesigner - überladenes Logodesign, Overdesign

Überambioniertes, überladenes Logodesign vieler Grafikdesigner: Sache mit Haken. Man weiß nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Das ist bei einem Logo vom Grafikdesigner ganz besonders unklug, weil es Eindeutigkeit und Klarheit braucht, um es rasch wiederzuerkennen.

 

Es wird  dem armen Logo ein Ballast an Bedeutungen und Grafikdesigner-Firlefanz aufgedrückt, die es optisch im Wust der Logomanie unserer logosüchtigen Welt untergehen lassen, weil es nicht mehr kraftvoll und plakativ auffällt (siehe auch: →überladene Logos, Overdesign: Klassisches Grafikdesigner-Overdesign. Und →puristisches Logodesign vom Grafikdesigner, wie es optimal ist: Einfache, kraftvolle Grafikdesigner Logos zum Kaufen/ und Grafikdesigner Logo-Portfolio MISSING LINK )

Eine hohe Ästhetik und Bedeutung sind wichtig. Doch man darf als Grafikdesigner und als Auftraggeber nicht dabei stehen bleiben. Es ist sonst: in Schönheit sterben.

Ästhetische Perfektion und Design-Overload allein wird weder bei Google gefunden (die Suchmaschine findet Texte, Videos, interessante Bilder, aber sie findet keine Grafikdesigner-Schönheitsorgien) – und wenn doch per seltenem Zufall –  führen diese Grafikdesigner-Schönheitsorgien meist zu Sterbens-Langeweile der Leser, weil sie keine spannenden Inhalte haben. Kundengewinnung findet so nicht statt.

 

Für das gleiche Geld hätten Sie mehr vom Grafikdesigner bekommen können:

Wenn Sie nach einer ästhetischen und für Sie genau passenden Grafikdesigner-Lösung suchen, mit der Sie im Netz wirklich Kunden gewinnen wollen, weil sie mit hochinteressanten Inhalten Ihrem Mitbewerb entscheidend voraus sind, dann sollten wir uns auch über Positionierung (Unternehmen, Produkt) unterhalten. Wir sind Grafikdesigner, die Ideen dafür haben und interessante Inhalte zusamen mit ihrem Texter spannend aufbereiten können.

Startups, Gründer, mittlere Unternehmen und Grafikdesigner gehen dem Schönheits-Mythos auf den Leim.

Das erzähle ausgerechnet ich als Grafikdesigner von MISSING LINK: Startups und Gründer, aber auch viele alteingesessene mittlere Unternehmen vergessen, dass eine Webseite nicht nur ansprechend aussehen, sondern auch neue Kunden bringen soll.

Viele Anrufer, die gründen wollen oder ein kleines oder mittleres Unternehmen haben erzählen mir, sie bräuchten von mir, dem Grafikdesigner doch nur eine Web-Visitenkarte für das www., damit sie präsent seien. Das reiche ihnen. Anschließend wird sich von ihnen nicht mehr um diesen Auftritt gekümmert. Keine regelmäßige Websitepflege (Sicherheits-Updates, aktuelle Termine, Designanpassungen) eines Webmasters ist im Budget vorgesehen. Keine neuen Artikel werden geschrieben, SEO und Keywords sind selbstredend Fremdwörter. Aber die gratis Tipps & Tricks im Internet voller Binsenweisheiten werden eifrig gelesen, die müssen sofort Abhilfe schaffen, wenn keine Kunden kommen. Außerdem war der Grafikdesigner schuld. Dessen Grafikdesigner-Orgie war angeblich „nicht schön genug“.

Viele kleine, mittelständische Unternehmen, Gründer und beauftragte Grafikdesigner investieren mit dieser Sicht- und Handlungsweise brutal an ihren Kunden vorbei. Für Startups oder Gründer, die am Anfang dringend auf neue Kunden angewiesen sind, ist das tödlich. Das doch so schöne Design des Grafikdesigners ist für die Katz, wenn ich das als Katzenbesitzer höflich anmerken darf.

 

Die (Er-)Lösung. Von einem Grafikdesigner, der mehr kann:

Die Erlösung kommt nur, wenn Sie sauber positioniert sind. Viele Unternehmen sind weder das noch überhaupt positioniert. Das ist aber der einzige Weg, der keine Zeitverschwendung ist und Ihr Portemonnaie schont. Rufen Sie unverbindlich an: 089-12 19 69 63 oder lassen Sich von uns, dem Grafikdesigner und Texter positionieren oder

kostenlos ein Rebrief geben oder

vereinbaren Sie mit uns ein kleineres honorarpflichtiges Grafikdesigner-Probeprojekt (z. B. 1 Flyer oder 1 Marketingidee entwickeln)!

 

Ganz besonders wirksam ist neben einer treffsicheren Positionierung ein durchdachtes Corporare Design aus der Hand eines gut ausgebildeten, erfahrenen Grafikdesigners:

Was ein Corporate Design an sich im Unterschied zum Design-Flickerlteppich leistet und warum es dem zeitgeplagten Mittelstand Vorteile bringt, wissen Sie bereits. Entweder weil Sie Profi sind oder sich im Internet autodidaktisch kundig gemacht haben:

 

1. Sie sind endlich sichtbar auf allen Kanälen

Ein durchgängiges wiedererkennbares Design eines Grafikdesigners zeigt in allen Disziplinen (vom Nasenkleber bis zum Produkt-Portfolio bis zum Webauftritt) die Leistungen Ihres Unternehmens wie aus einem Guss.

 

2. Sie bekommen endlich ein klares Profil

Ein wiedererkennbares Design des Grafikdesigners positioniert Sie durch die immergleichen, klaren Aussagen deutlich in Ihrem Marktsegment – Ihre Kunden lernen das stetig und wissen damit genau, warum sie zu Ihnen gehen und nicht woandershin.

 

3. Employer Branding: Sie gewinnen plötzlich bessere Mitarbeiter

Ein wiedererkennbares Design des Grafikdesigners, das ihre Unternehmensbotschaft klar strukturiert und sympathisch konsequent nach außen bringt, bringt Ihnen Vorteile in der Mitarbeiter-Rekrutierung. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil im Kampf der Firmen um Talente.

 

4. Sie sparen endlich nachhaltig Geld beim Design

Ein wiedererkennbares Design des Grafikdesigners ist wegen seiner schlauen Werbemittel- und Textmodule in hohem Maße standardisiert. Das ermöglicht Ihrem Unternehmen nicht zu unterschätzende Einsparmöglichkeiten bei seinen einzelnen Marketingaktionen: Es muss nicht jedesmal von Marketingabteilung oder Grafikdesignern bei jedem Unterprojekt atemlos das Rad neu erfunden werden.

 

%secondary_title%

Grafikdesign – wie sähe die Welt ohne aus.

Achtung, dies ist ein Testartikel über Grafikdesign und zwar aus technischen Gründen, den Blindtexten sehr verwandt. Sie müssen ihn nicht lesen. Es ist sogar sehr gut, wenn Sie sich gleich den vielen anderen Artikeln hier zuwenden. Wenn Sie schon in Leselaune sind. Denn sie sind mit Engagement und Herzblut über Grafikdesign geschrieben.

Allen Webbesuchern aus Bayern, München oder gar von weiter her, sei versichert, dass Sie hier willkommen sind und wir versuchen, sie zu informieren und zu unterhalten.

Mehr aus dem Budget rausholen

%secondary_title%

Gefunden: Werbeagentur mit Substanz in Text und Design statt Oberflächlichkeit

Das deutliche Mehr für Ihr Budget

Eine Werbeagentur oder besser eine Design-Agentur?

Auf jeden Fall Grafikdesigner, die mehr aus Ihrem Budget machen, die nicht nur oberflächliche Bilder-Deko herstellen. Die das Gespür für Ziele und Zusammenhänge haben. Das MISSING LINK verbindet für Sie Inhalt mit Design. Und buchen Sie mit dem Grafikdesigner den Werbetexter gleich mit, der ohne die typische heiße Luft der Werbeagenturen auskommt, aber mit Einfallsreichtum überzeugt. Den bekommen Sie hier ebenfalls. Im Doppelpack mit dem Grafikdesigner. Lesen Sie: Grafikdesigner-Texter-Duo

 

Was haben Sie – gerade als Gründer – von so einer Design-Agentur?

Entschieden mehr Substanz, deutlich mehr Wirkung.

Damit Sie mit professionellem und individuellem Grafikdesign und Werbetext mehr Kunden überzeugen, gewinnen und begeistern können. Das geht eben nicht mit einfallslosen Baukastensystemen, platten Willkommens-Texten, zwar netten, aber im Grunde austauschbaren Bildern, die Ihnen leider keinen Mehrwert liefern. Machen wir alles nicht.

 

Die gute Nachricht:

Mit dieser Website gewinnen wir regelmäßig und erfolgreich gute Kunden (das könnten Sie auch…). Kunden, die zu uns passen und Werbekommunikation nicht als Ansammlung von billigen Tricks betrachten, sondern einen ehrlichen Partner suchen.

 

Leistungsspektrum

Planneranteil: Marketinganalysen (SWOT u.a.), Unternehmens- und Produktpositionierung, Strategie. Kreation (B2B/B2C) mit emotionalem Mehrwert, bewusstem Abweichen von der Norm – geschmackssicher auf Strategie aufgesetzt.

Designanteil: Corporate Design, Logos, Flyer, Broschüren, Anzeigenserie, individuelle Websites (nicht von der Stange und W3c-valide), Cross-Media-Konzepte.

 

Jeder Kunde, der es vorzieht, mit seinem Grafikdesigner, seiner Design-Agentur auf Augenhöhe zu arbeiten, und auch weiß, dass so die besseren Ergebnisse entstehen, ist unser Wunschkunde.

Für beanspruchte Marketiers und marketingaffine Inhaber, die Grafikdesigner nicht als Handlanger, sondern als Problemlöser brauchen für einen schlüssigen Auftritt.

 

Profil

1 Kommunikationsdesigner, 1 Werbetexter, Kollegen. Großagentur-erfahren, kreativ, bodenständig; lieben knifflige Aufgaben.

Schwerpunkt: Ideen-Design, Grafikdesign, Corporate Design für Web und Print, Positionierungs-Beratung.

Was: Lifestyle, Food, Kultur, Bildung und IT.

Für: Unternehmen von 10 bis 200 Mitarbeitern (KMU).

 

1. Zuverlässig im Tagesgeschäft

Als professioneller Grafikdesigner und professioneller Werbetexter halten wir beide Zusagen und Termine ein. Die Zusammenarbeit mit uns ist intensiv, wir liefern neue Ideen und Impulse. E-Mail-Antworten dauern nicht Tage und das Telefon ist unser bester Freund.

2. Proaktiv

Als Grafikdesigner informiert, mitdenkend. the missing link kann auch bei Briefings, die nicht vollständig sind, die Arbeiten inhaltlich vorantreiben. Ausnahme: Alles, was an Ihrer Unternehmens-DNA hängt wie z.B. Ihre Corporate Identity. Das müssen wir vorher mit Ihnen besprechen und durchgehen. CI-Aufgaben können bedeuten: Interviews und Fragebögen.

3. Schnell

Projektstart innerhalb von 1-2 Manntagen möglich. Auftragsbestätigung braucht es zwar, aber dann geht es los.

4. Sicher

Als sicherheitsbewusster Grafikdesigner führe ich Qualitätsmanagement, Lektorat und Proofreading durch: Geringe Fehlerquote bei Satz und Produktion.

 

Warum wir als Grafikdesigner und Werbetexter so sicher sind, Ihnen das anbieten zu können:

Wir haben für Design-Agenturen und über ein Jahrzehnt für große internationale klassische Werbeagenturen als Texter, Senior Art Director und Konzeptioner gearbeitet. Für bekannte Firmen und Kampagnen von der Planung bis zur Umsetzung. Mitdenken in Big Pictures, Kenntnis der Verkaufspsychologie. Können im Unterschied zu vielen anderen Grafikdesignern oder Art-Direktoren skribbeln, d. h. die Ideen bereits im Gespräch zu Papier bringen.

Vorteil: Wir als Duo Grafikdesigner-Werbetexter sind interessant für Projekte, die nicht nur Ästhetik, sondern Mitdenken, Denken gegen den Strich, das große Bild, verkaufendes Denken brauchen.

Matching: Wir als Duo Grafikdesigner-Werbetexter passen gut für mittlere Unternehmen und für ernsthafte Gründer, die einen fundierten Businessplan nicht als unnötigen „Wisch“ betrachten. Fundiert heißt: mit nachvollziehbarem Marketing- und Kundengewinnungsplan.

Der Claim „Truth Well told“ der McCann ist einer der besten der ganzen Branche. Glaubwürdige Werbung ohne irreführende Behauptungen und glaubwürdiges schlichtes Design ohne Zuckerdeko und Krönchen sind ein guter Weg. Wenn Sie das anders sehen, dürfen Sie das. Wir sind halt dann leider nicht die Richtigen für Sie.


Ihr Marketing ist uns als Grafikdesigner und Werbetexter nicht egal.

Viele Unternehmen haben gar keine Positionierung, ihre Produkte ebenfalls nicht. Das macht sie austauschbar gegenüber der Konkurrenz. Das ist ein ernsthaftes Problem und kann Umsatz kosten.

Lösung: Wir erarbeiten für Sie und mit Ihnen rasch eine strategische Positionierung, die gangbar ist. Rasch heißt: Umgehend, in wenigen Wochen. Nicht in einem Jahr. Und danach ein Design, das diese Positionierung unterstützt. Denn nur in dieser Reihenfolge funktioniert es.

 

Ihr Produkt ist uns als Grafikdesigner und Werbetexter nicht egal.

Wenn das Produkt oder die Dienstleistung gut sind und funktionieren, dann können wir Ihnen mit Design zu noch besserer Performance verhelfen. Wenn das Produkt oder die Dienstleistung auf dem Markt voraussehbar nicht funktionieren, werden wir sie mit „schönem“ oder „pfiffigem“ Design und Texten nicht zum „durchschlagenden Erfolg“ hinlügen können. Maximal zu einer Verbesserung der Situation. Wir sind so ehrlich, eingleisige Hoffnungen nur aufs Design zu enttäuschen.

 

Wir als Grafikdesigner und Texter sorgen dafür, dass Ihr Design rund wird.

Against all odds. Ohne darum herumzureden, kritikfähig und  erfrischend pointiert. Wie: Wir gehen eine Beziehung mit dem Auftraggeber ein, so dass man herzlich und normal, ohne aufgesetzte Floskeln, miteinander reden kann. Wir beraten ihn. Besonders vorher und natürlich mittendrin.

 

Die Blässe einer schwachen Grafiker-Nicht-Idee mogeln wir als Grafikdesigner und Werbetexter nicht mit aufwendigem Overdesign weg. Wir machen sie erst gar nicht.

Das ist Verschwendung von Geist und Zeit. Wir kümmern uns zuerst um eine echte Idee und die glaubwürdige Botschaft daran. Mit ihr stirbt oder lebt der Zuspruch Ihrer Kunden.

Wie: Der Grafikdesigner skribbelt, liefert Ihnen rasch Mood Boards und Szenarien (schneller und günstiger), bevor er sich mit dem aufwendigen finalen Mikrodesign (langsam und teurer) beschäftigt. Viele Grafikdesigner gehen zu früh an den Computer und liefern austauschbare Hochglanzpräsentation wie bereits von einer Druckerei gedruckt, bevor sie eine Idee haben. Darüber hinaus ist das die teuerste Form des „… erst dann nachdenken wollen, wenn bunte Bildchen da sind …“ mancher Auftraggeber (Zitat D. C. Horn).

 

Wir entwickeln für Sie als Grafikdesigner und Werbetexter Gesamt-Konzepte + schreiben daher die Texte.

Ohne die Beachtung des Texts könnten wir gar kein Design machen. Am Anfang der Dinge war das Wort und der Texter. Werbetexter und Grafikdesigner gehören zusammen, zumindest ist das Teil der Positionierung bei the missing link. Das schafft auch die Voraussetzung für den schnellen kleinen Dienstweg in-house ohne umständliches Hin- und Herkorrigieren. Die dadurch runderen Inhalte danken es Ihnen und uns zusätzlich. Kleiner Hinweis: Banale  Blog-Vollmachtexte für SEO-Zwecke  liefern wir aus Überzeugung nicht. Sondern nur Texte mit Inhalt und Gehalt.

~ ~ ~

Ein Kernteam Werbetexter-Grafikdesigner arbeitet für smarte KMU als seit über zehn Jahren in Großagenturen auf geschickte Brunnenbohrungen und cross-medial gestählte Kopfarbeiter. Sie bekommen übergreifendes Denken und das Zuspitzen auf Ihre wichtigste Botschaft. Denn wer alles betont, betont nichts.

Rufen Sie unverbindlich an: 089-12 19 69 63 oder lassen Sich von uns

kostenlos ein Rebrief geben oder

beauftragen Sie uns erst mal mit einem kurzen, aber Zusammenarbeits-intensiven Projekt (z. B. 1 knackige Messebroschüre oder 1 durchschlagende Marketingidee entwickeln)!