%secondary_title%

Welche Kalkulator-Tools nichts taugen und warum

Welche Kalkulatoren nach meiner Erfahrung für Kleine und Mittlere Mittelstandskunden (KMU) kritisch sind:

 

1. Der Webkalkulator

 

2. Der CC- Etatkalkulator

 

3.  Der Rotstift von www.werbecheck.de

 

Der Webkalkulator z. B. ist zwar aus meiner Fachsicht gut aufgebaut und ein Spitzenteil für mich als Webplanner, doch der typische KMU-Kunde  – und sicher auch einige Werbeleiter, sorry, ich halte Sie trotzdem nicht für dumm – werden regelmäßig daran scheitern. Denn beide wissen oft noch gar nicht, was sie überhaupt da drin brauchen. Also können sie es auch nicht eingeben. Ursache: Meist ist ja ein auf ein Ziel hin aufgebautes Konzept wie: „Das und das brauche ich für meine Zwecke, und das nicht.“ noch nicht erstellt.

Der Etat-Kalkulator (bekannt als Wähl-Drehscheibe) hat recht ambitionierte Preise (Wunschpreise des AGD, der Design- Druck- und Anzeigen-Branche?), dass er bestenfalls eine erste Orientierungshilfe für Kundenberater ist. Ich kenne kaum einen KMU-Kunden, der ihn verwendet.

Der Rotstift suggeriert im Namen reißerisch eine knallharte (Ab-)Rechnung mit der „grundsätzlich überteuerten“ Werbebranche, die einen eh nur über den Tisch ziehen wolle.

Fakt ist, dass  der Kunde ihn 1. erstmal für sein teuer Geld erwerben muss ^^ und 2. dass z. B. das Verhältnis von Entwurfsvergütung, Nutzungsrechtsvergütung und Vergütung für drucktechnische Umsetzung überhaupt nicht klar ist. Man kapiert diesen einen Sammelpreis einfach nicht recht. Was im Unterschied zu Webkalkulator und Etat-Kalkulator auffällt ist (aber ebenfalls nicht erläutert wird): Wissenswerte Details fehlen zwar beim Rotstift, aber er unterscheidet akribisch zwischen kleiner Klitsche, mittlerer und großer, berühmter Agentur. Die berühmte darf nach Rotstift ordentlich hinlangen.

 

Résumée: Ich habe seit geraumer Zeit alle drei, und habe sie getestet – und habe versucht sie zu verwenden.

Für eine individuelle Kalkulation für KMU-Kunden und ihre Projekte waren sie für mich alle: relativ unbrauchbar. Am besten schnitt für mich noch der Webkalkulator ab. Ich mag ihn, ein feines Werkzeug, in das der Betreiber ordentlich Datenbank-Arbeit hineingesteckt hat. Aber ein Kunde/Werbeleiter allein ist mit ihm ordentlich überfordert. Von den anderen beiden Tools aber auch. Diese bringen ihm dennoch nur grobe Preishausnummern, von denen ich den Verdacht habe, es sind die Wunschpreise der Spiekermann-hörigen Werbe- umd Designbranche, aber keine machbaren Marktpreise für KMU.

%secondary_title%

Suchbegriff „Werbeagentur München“ genommen statt „Grafiker“?

Wer passt wirklich besser zu kleinen und mittleren Unternehmen? Ein Designbüro oder gleich eine Werbeagentur?

Werbeagentur München – es will auf Googles erster Seite jede Werbeagentur, jeder Grafiker in München gefunden werden. Aber nicht alle können unter „Werbeagentur München“ bei Millionen von Suchergebnissen dabei sein, ob Serviceplan, Heye & Partner oder eine kleine wie unsere.

 

Das Suchwort „Werbeagentur München“ ist recht unscharf.

Werbeagentur-München-Tipp: Es muss nicht gleich die größte Werbeagentur München sein. Es gibt bei Werbeagentur-Kunde <–> Werbeagentur die alte Regel von der Größe, die sich ungefähr zu entsprechen hat. Wer als Kunde Mittelstand/KMU ist mit < 100 Mitarbeitern, wird sich bei allem Ehrgeiz rein finanziell mit den Schwergewichten der Werbeagentur-Szene in München schwertun. Aber auch oft mit den mittleren. Und diese mit ihm.

 

Werbeagentur München, Agentursuche, Werbeagentur-Suche

Warum? Man ist geneigt anzunehmen, dass bei „Werbeagentur München“ ein mittelständischer Werbeagentur-Kunde und eine Werbeagentur München – da ebenfalls Mittelstand – besonders gut harmonieren. Leider gestalten mentale Befindlichkeiten die Zusammenarbeit oft unerfreulich. Für den Inhaber einer Werbeagentur ist – neben dem wirtschaftlichen Nutzen – eine reichliche Vergütung der wichtige sichtbare Beweis für seine Tüchtigkeit. Werbeagentur-Kunden aus dem Mittelstand neigen dazu, jede Forderung einer Werbeagentur für eine strategische Werbeagentur-Leistung, die keinen sofort nachvollziehbaren Nutzen bringt, als zu hoch zu empfinden. Auseinandersetzungen und gegenseitiges Misstrauen sind jedoch keine gute Basis für erfolgreiches Zusammenarbeiten.

Unsere kleine Werbeagentur München MISSING LINK achtet durch nachvollziehbare Vergütungshöhe und penible Kostenerfassung darauf, dass das Misstrauen aufgelöst und in eine vertrauensvolle Zusammenarbeit übergeführt werden kann.

 

Werbeagentur-Kunde und Werbeagentur-Inhaber:  ein miteinander kompatibles Weltbild ist Voraussetzung.

Das Erfassen des Charakters eines Unternehmens, einer Marke oder Dienstleistung und die glaubwürdige Umsetzung gehört zu den Stärken einer inhabergeführten Werbeagentur München.

 

Was spricht gegen Networkagenturen beim Thema Werbeagentur München?

Beim Mittelstand: alles.

Für Network-Werbeagenturen sind diese Erfassungs-Feinheiten marginal: Deren Kreative entwickeln Ideen, die durchaus global auf dem Markt wirksam sind, sich aber nicht zwingend mit der Identität eines mittelständischen Werbeagentur-Kunden verbinden. Er sieht sich so nicht. Auch ist die Fluktuation der Kreativen in Network-Werbeagenturen in München recht hoch. Was die punktgenaue Einfühlung verhindert.

 

Was von griffigen Werbeagentur-Verkaufsformeln wie „360-Grad“ zu halten ist.

Dass Network-Werbeagenturen im Unterschied zur inhabergeführten Werbeagentur München alles gleichzeitig und gleichzeitig besser könnten, ist Eigenwerbung. Network-Werbeagentur-Chefs räumen ein, dass ,,360-Grad-Kommunikation“ oder „Integrierte Kommunikation“  in der Realität kaum eingelöst werden.

 

Angestellter Network-Kundenberater <–> beratender Werbeagentur-Inhaber

Persönliches Verantwortungsgefühl eines Werbeagentur-Inhabers für alles, alle Kreativ-Lösungen seiner Werbeagentur, prägt die Qualität seiner Arbeit bis zum Ende. Er wirkt wegen seiner größeren Genauigkeit unbequemer als ein angestellter Network-Kundenberater. Wer sich als Mittelständler für die Zusammenarbeit mit einer inhabergeführten Werbeagentur München interessiert, muss daher drauf achten, ob seine Mentalität mit der ausgewählten Werbeagentur München harmoniert. Dieses „Geiz ist geil“, von einer inhabergeführten Werbeagentur passend zu SATURN entwickelt, wäre von Werbeagentur-Inhabern mit anderem gesellschaftlichen Veranwortungsgefühl so nicht gemacht worden.

 

Warum Sie von der inhabergeführten Werbeagentur München MISSING LINK keine halben Sachen bekommen.

MISSING LINK denkt als Werbeagentur München über den Tellerrand hinaus. Wirft Ihnen die fertigen Dinge nicht einfach ohne hilfreichen Kommentar über den Zaun. Kundenbetreuung wird von der Werbeagentur München MISSING LINK wirklich umgesetzt.

Werbeagentur München – Konzeption
Werbeagentur München – Text
Werbeagentur München – Marketinglösungen
Werbeagentur München – Corporate Design, Corporate Identity
Werbeagentur München – Print-Design, Druckhandling
Werbeagentur München – Webdesign Webentwicklung
Werbeagentur München – CMS (WordPress, Joomla!, Typo3)
Werbeagentur München – Shop-Screendesign

Mit weniger sollten Sie bei einer Werbeagentur München für Web und Print nicht zufrieden sein.

 

Welche Artikel Sie zum Thema Werbeagentur München noch interessieren könnten:
Werbeagentur München. Verdammt nah dran: Gestalter aus der Region München

 

Hier sind wir auch vertreten:
Werbeagentur München/agentur_angebot5198.html

%secondary_title%

Verdammt nah dran: Gestalter, Grafiker und Texter aus der Region.

Wir arbeiten als Grafiker und Texter in München und kommen aus Franken.*

Würden uns daher nicht wehren, für Aufträge in die Heimat Franken zu fahren. Da kennen wir uns zumindest aus.^^

Trotz Internet ist die räumliche Nähe des Design- und Werbeschaffenden wichtig, sagen aktuelle Studien. Für Auftraggeber aus den Münchner Raum und Bayern sind wir richtig. Noch genauer: südlicher Rand der Müncher City, in der Isarvorstadt. Einfach auf der Karte in Richtung Süden die Isar entlangfahren und dann linkerhand raus, fertig. Natürlich möchten wir auch gern für Hamburg …, aber so ist das Leben.

Was schwieriger zu beweisen ist, ist die nicht ganz uneigennützige Behauptung, dass wir Nette sind. Soviel dazu: Eigentlich sind wir schüchtern, dürfen es uns nur selten anmerken lassen. Wie sieht das denn aus.

Dann sind wir aber auch wild, nicht brav. Wild danach, gute Arbeit machen zu dürfen und wild nach guten, spannenen Projekten. Aber wer ist das nicht.

Es wäre interessant, herauszufinden, ob es für einen Plausch mit der Krake förderlich wäre, in den Text viele warme Adjektive einzuflechten. Sie wissen schon, das sympathische semantische Keywording, damit man im Netz  leichter von Ihnen gefunden wird.

 

*Wir arbeiten als Franken nicht nur in München und Umgebung:

wie für Aschheim Dachau Erding Freising Geretsried Landsberg  Starnberg Puchheim.

*sondern in ganz  Bayern:

Amberg Ansbach Aschaffenburg Augsburg Bad Kissingen Bad Reichenhall Bamberg Bayreuth Coburg Dachau Deggendorf Dillingen an der Donau Dinkelsbühl Donauwörth Eichstätt Erlangen Forchheim Freising Fürstenfeldbruck Fürth Germering Günzburg Hof Ingolstadt Kaufbeuren Kempten (Allgäu) Kitzingen Kulmbach Landshut Landsberg am Lech Lindau (Bodensee) Marktredwitz Memmingen Neuburg an der Donau Neumarkt in der Oberpfalz Neustadt bei Coburg Neu-Ulm Nördlingen Nürnberg Passau Regensburg Rosenheim Rothenburg ob der Tauber Schwabach Schwandorf  Schweinfurt Selb Straubing Traunstein Weiden in der Oberpfalz Weißenburg in Bayern Würzburg

*besonders gerne in unserer alten Heimat Franken!

%secondary_title%

Billiges Design kostet zweimal. Ihre Corporate Design Agentur.

Corporate Design Agentur MISSING LINK in München weiß, dass billiges Design zweimal kostet. Einmal, wenn man es kauft und zum zweiten, wenn es nicht passt. Dann kostet es Kunden.

Sie werden in unserer Corporate Design Agentur genau diese Haltung vorfinden. Wir verzichten auch deswegen auf große Show: Sie bekommen nicht den verrätselten Künstlertyp vorgesetzt, der betriebswirtschaftliche Aspekte und Geld für Teufelszeug hält. Noch erzählen Ihnen smarte Machertypen im Anzug, die nur noch delegieren, dass ein günstiger Freelancer-Pool für Sie bereit stehe. Die reinsten Designer-Schnäppchen, ja Schnappen. Wir sind das alles nicht. Eher das: Aufgaben-Orientiertheit, Ehrlichkeit, Kulanz, sich kümmern, dass Ihre Dinge gut und schnell vorangehen, dass es fließt.

Ebenfalls nicht unser Ding: Misstrauische Boxring-Atmosphäre, weil eine Corporate Design Agentur einen ja grundsätzlich über den Tisch ziehen würde. Da hat keine Seite etwas davon. Wir als  Corporate Design Agentur nicht, Sie als Auftraggeber nicht. Schlechte Stimmung und Feilschen um jeden Cent erzeugt schlechte Ergebnisse.

 

Nettsein allein reicht natürlich nicht:

Ausgeprägte Marketing-Denke unserer Corporate Design Agentur, langjährige Berufserfahrung und überhaupt. Runterbetung hier: Corporate Design Agentur München Erfahrung und Werber-Werdegang

 

 

Corporate Design Agentur und Corporate Identity für Gründer und Startups

MISSING LINK als Corporate Design Agentur – Pragmatiker für Gründer, Startups und den Mittelstand

Und gleichzeitig nicht image-versessen nur auf möglichst imageträchtige Corporate Design Agentur Kunden konzentriert. Sondern wissen als Corporate Design Agentur um die Probleme des mittleren Mittelstand-Sektors und von Startups und Gründern.

 

Corporate Design Agentur als Handwerk

Nichts für Turbo-Überflieger: eine Corporate Design Agentur macht zu 90% Handwerk.

Wir haben als Corporate Design Agentur Freude daran, große oder kleine pragmatische Lösungen zu finden. Bohren uns rein. Aber bodenständig, ohne den oft typisch aufgeblähten Konzept- und Strategiewust bei den oft zu theorie-lastigen Ergebnis-Präsentationen der typischen Corporate Design Agentur.

 

Das geschulte Auge der Corporate Design Agentur

MISSING LINK bietet als Corporate Design Agentur Transparenz.

Wir sagen sehr früh, was wir als Corporate Design Agentur für Sie machen können und was nicht.

Wir sagen Dinge fränkisch-gerade heraus, wie sie sind. Kein Schönreden.

Sie bekommen von uns als Corporate Design Agentur sorgfältige Auftragsbestätigungen und genaue Reports.

Die Corporate Design Agentur Kostenaufstellungen sind realistisch, stimmten bis jetzt immer und sind noch nie klammheimlich überschritten worden.

Wir sind nicht nur bis zur Unterschrift unter den Auftrag für Sie da. Und lassen uns dann bitten. Sondern sind danach auch noch freundlich, präsent, erreichbar und liefern pünktlich.

 

 A B S P A N N

Was eine Corporate Design Agentur für Sie im Unterschied zum Design-Flickerlteppich leistet und warum es dem zeitgeplagten Mittelstand Vorteile bringt, wissen Sie bereits. Entweder weil Sie Profi sind oder sich im Internet autodidaktisch kundig gemacht haben. Runterbet: :-)

 

Sie sind mit Corporate Design endlich sichtbar auf allen Kanälen

Ein durchgängiges wiedererkennbares Corporate Design einer guten Corporate Design Agentur  zeigt in allen Disziplinen (vom Nasenkleber bis zum Produkt-Portfolio bis zum Webauftritt) die Leistungen Ihres Unternehmens.

 

Sie bekommen mit Corporate Design ein klares Profil

Ein wiedererkennbares Corporate Design positioniert Sie durch die immergleichen, klaren Aussagen deutlich in Ihrem Marktsegment – Ihre Kunden lernen das stetig und wissen damit genau, warum sie zu Ihnen gehen und nicht woandershin.

 

Sie gewinnen mit Corporate Design bessere Mitarbeiter

Ein wiedererkennbares Corporate Design einer Corporate Design Agentur, die ihre Unternehmensbotschaft klar strukturiert und sympathisch konsequent nach außen bringt, bringt Ihnen Vorteile in der Mitarbeiter-Rekrutierung. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil im Kampf der Firmen um Talente.

 

Sie sparen mit Corporate Design nachhaltig Geld

Ein wiedererkennbares Corporate Design ist wegen seiner schlauen Werbemittel- und Textmodule in hohem Maße standardisiert. Das ermöglicht Ihrem Unternehmen nicht zu unterschätzende Einsparmöglichkeiten bei seinen einzelnen Marketingaktionen: Es muss nicht jedesmal von Ihrer Marketingabteilung oder Ihren externen kreativen Dienstleistern atemlos das Rad neu erfunden werden.

 

Weitere Artikel, die für Sie interessant sein könnten:

Positionierung der Corporate Design Agentur MISSING LINK
Irrtümer vieler Designer und mancher Corporate Design Agentur über die Verkaufswirkung von Ästhetik
Warum eine Kultur von Ehrlichkeit und Vertrauen die Ergebnisse Ihrer Corporate Design Agentur verbessert

Als Corporate Design Agentur sind wir vertreten in:
Corporate Design Agentur München/agentur_angebot5198.html

%secondary_title%

Was ein Agenturscreening wirklich bringt:

Darauf spezialisierte Portale im Netz versprechen einen ordentlichen Blick „hinter die Kulissen“, weil man sich nicht auf „schöne Bilder“ und „schöne Worte“ verlassen soll.*

 

Als da sind:  VDWA, Agenturscout, werbeagentur.de, werbeagentur-in.de und wie sie alle heißen.

Sie sortieren uns Designagenturen brav technokratisch nach: Branchenkenntnissen, Spezialisierungen, Positionierungen auf bestimmte Unterarten von Dienstleistungen (z. B. Events oder Messe) oder nach Prozessen.

Selten nach Stil. Nach menschlicher Chemie schon gar nicht.

Das funktioniert nicht mit den relativ groben Suchalgorhythmen, die sie für ihre internen Suchen programmieren. Was mich daran denken lässt, dass auch der Google-Bot „dumm ist“, klar. Er ist aber nicht ganz so einfältig wie diese internen Suchen. Der vielgeschmähte Google-Bot kann wenigstens semantisch, in seinen Bildersuchen kann er Stile. Das ist der feine Mechanismus einer Uhr, verglichen mit den klobigen Zahnrädern der Agenturscreener.

 

Deren nächstes Versprechen:

Sie versprechen, Agenturen und Unternehmen zusammenzuführen. Tatsächlich aber bieten sie

1. fast immer nur Projekte an;

2. sind häufig nur die Agenturen, die ordentlich Spielgeld mitbringen, diejenigen, die in den Listen vorne dranstehen.

Die Objektivität, die versprochen wird, könnte also eine Schein-Objektiviät sein. Die Geschäftsmodell dieser Agenturscreening-Portale ist, damit Geld zu verdienen. Sie sagen aber:

„Wir bieten eine Agentur-Auswahl mit Erfolgs-System. Professionell, objektiv und effektiv.“

 

* Die Situation, wie sie wirklich ist.

Diese Art Erfolgssystem und Datenbank-Schemata bringen nichts. Sie verheißen einer technophilen Klientel den heiligen Gral.

Die Wahrheit ist viel banaler: Viele Unternehmer und Marketingleiter haben kulturell Schwierigkeiten damit, Design und Text fachlich richtig einzuschätzen. Sie sind nicht in der Lage, fachlich zu begründen, ob das angebotene Design Ramsch ist oder durchdacht. Es ginge schon, man kann das können. Ich kann das, mein Mann kann das, viele Kulturschaffende und fast alle Kreativen können das.

Das Einkaufspersonal vieler Unternehmen hat zwar kluge Excel-Tabellen,  aber nicht das kulturelle Werkzeug dazu, die Qualität von Ideen, Texten, Grafiken richtig einzuschätzen.

Es bleiben als Problemlösung nur technisch einfältige Klassifizierungsansätze: Nach Preis, nach Branche, nach Größe.

Das Problem für Unternehmer, die richtige Agentur zu finden, die wirklich zu ihnen passt, bleibt weiterhin bestehen.

In Wahrheit geht es immer nur um Stil, Handschrift, den menschlichen Nasenfaktor und das richtige Feeling für das Corporate, die Seele des Unternehmens.

Erst in zweiter Linie um die Branchenerfahrung (beim B2C).

Lösung

Ein Screeningberater, der zusätzlich zur Verhandlungs- und Organisationskunst kulturelle Handschriften lesen kann. Das sind Leute, die Design beurteilen können, die Texte bewerten können. Die Marcel Reich-Ranickis des Designs, mit der Lizenz zum Verriss.